Gesellschaft

Der neue Ostblock

Noch vor einem Jahr verlief der tiefste Graben innerhalb der EU zwischen dem wohlhabenden Norden und dem schuldengeplagten, wirtschaftlich angeschlagenen Süden. Größeren Anlass zur Sorge bereitet heute die Kluft zwischen dem liberalen Westen, der eine weitere Integration anstrebt, und dem nationalistisch orientierten Osten, der einen Teil Mitteleuropas umfasst. Was sich Ende 2017 in Brüssel, Budapest, Warschau, Prag und Wien zutrug, machte erschreckend deutlich, dass die EU mit den nationalistischen, euroskeptischen Regierungen Osteuropas unter Führung Polens und Ungarns ein ernsthaftes Problem hat.
weiterlesen...
Aktionen

Telefonaktion

Krebs wirft viele Fragen auf Fundierte Informationen erleichtern den Umgang mit der Krankheit Donnerstag, 01.02.2018 Am Telefon Im Chat www.experten-im-chat.de von 17 bis 18 Uhr, Fragen stellen schon vorher möglich (djd). Vor keiner Krankheit haben…
weiterlesen...
feingeist

Herr Kato spielt Familie

Endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Doch als er der jungen Mie begegnet, die ihm ein seltsames Angebot macht, beginnt er die Dinge anders zu sehen. Ein zarter Roman über einen späten Neuanfang und über das Glück.
weiterlesen...
00_Gelesen

Sprachpolizei

Wort des Jahres, Unwort des Jahres, Jugendwort des Jahres - sprachkritische Wächter über angeblich "richtige" oder "unangemessene" Begriffe servieren uns gegenwärtig "Erlaubtes" und"Unerlaubtes" en Masse. Ist das eigentlich sinnvoll? Oder spielt sich hier jemand als Sprachpolizei auf? Tatsächliche und "alternative" Fakten.
weiterlesen...
Gesellschaft

Länderbericht Türkei

Die Türkei gehört weltweit zu den größten Rüstungsimporteuren, vor allem aus den USA. Sie ist aber auch Abnehmer größerer Mengen deutscher Rüstungsgüter, wobei die deutsche Bundesregierung seit Ende 2016 eine restriktivere Genehmigungspolitik dorthin verfolgt.
weiterlesen...
aufgefallen

Elyas M’Barek: Er hat es allen gezeigt!

Elyas M'Barek war nicht immer der selbstbewusste Mann, der er heute ist. „Nur wenige Menschen haben an mich geglaubt”, sagte der 35-Jährige dem „Zeitmagazin”. „Viele in meinem Umfeld haben mir immer wieder zu verstehen gegeben, dass ich ein Versager sei und aus mir nichts werden würde.” Eine Zeit lang habe er sogar selbst daran geglaubt und sei „ständig” von der Schule geflogen.
weiterlesen...

Opium fürs Volk

Die Idee ist verführerisch: Jede und jeder bekommt ein Einkommen vom Staat, das ungefähr auf dem Niveau der Grundsicherung liegt. Dafür tun muss man nichts und bedürftig muss man auch nicht sein. Die Befürworter des bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) erhoffen sich eine Revolution der Lebensstile. Mehr Muße, mehr sinnvolle Betätigung und weniger Zwang im Arbeitsmarkt. Kann das funktionieren?
weiterlesen...
feingeist

Olga

Die Geschichte der Liebe zwischen einer Frau, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert – wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren.
weiterlesen...
Lebensart

Das Erbe der San

Die Suche nach Wasser in der Kalahari gehört zu den täglichen Herausforderungen für alle Lebewesen, die sich – entsprechend der hier vorherrschenden Rangordnung – geduldig um die Wasserlöcher scharen. Wie hier am Auob River im südafrikanischen „Kgalagadi Transfrontier National Park“. Als nördlicher geographischer Zipfel eingezwängt zwischen Namibia und Botswana. Mit letzterem sogar, wie schon der Name des Parks vermuten lässt, grenzübergreifend verbunden.
weiterlesen...