Anzeigen

James Rizzi macht Weilburg an der Lahn zur Kulturstadt in 3D

Erst James Rizzi, dann Otmar Alt, dann Janosch: Mit drei großen Sonderausstellungen in der Kunsthalle des Rosenhang Museums bereichert Art 28 aus Tübingen in diesem Frühjahr und Sommer das ohnehin schon vielfältige Kultur- und Natur-Angebot der Stadt und macht sie zwischenzeitlich zu einer Kulturstadt in 3D.
weiterlesen...
feingeist

Auf trockenen Gräsern

Der Kunstlehrer Samet leistet schon seit vier Jahren in einem kleinen Dorf in Ostanatolien seinen Pflichtdienst an der lokalen Schule ab. Er hofft, alsbald nach Istanbul versetzt zu werden. Als er und sein Kollege Kenan von zwei Schülerinnen beschuldigt wird, sie sexuell belästigt zu haben, schwindet Samets Hoffnung, nach Istanbul versetzt zu werden, auf ein Minimum.
weiterlesen...
feingeist

Rezension: Lukas Hartmann, Martha und die Ihren

Martha ist eine beeindruckende Frau, die es aus ärmsten Verhältnissen zu bescheidenem Wohlstand gebracht hat. Aber die Erinnerung an die Entbehrungen ihrer Kindheit als »Verdingkind« bei einer Bauernfamilie im Berner Umland lässt sie nie los: Keine Schwäche zeigen. Arbeiten ohne Unterlass. Hart sein zu sich und anderen.
weiterlesen...
feingeist

Die deutsche Redewendung “Das ist mir Wurst”

In der bunten Welt deutscher Redewendungen sticht eine besonders durch ihre humorvolle Gelassenheit hervor: "Ist mir Wurst". Diese umgangssprachliche Phrase, die in etwa bedeutet "es ist mir egal" oder "es macht mir nichts aus", ist tief in der deutschen Alltagskultur verankert und spiegelt eine typisch pragmatische Einstellung zu Gleichgültigkeit und Entscheidungsfragen wider.
weiterlesen...
feingeist

Kinotipp: Was von der Liebe bleibt

Ilyas und Yasemin führen seit 15 Jahren eine glückliche Ehe und betreiben gemeinsam ein Café. Als Yasemin eines Tages vor dem Café von einem Unbekannten erschossen wird, bricht für Ilyas eine Welt zusammen. Gepeinigt von der Sorge um das "Was wäre wenn" und hilflos vor der Zukunft stehend, wird Ilyas auch noch von den Ermittlungen der Polizei gequält.
weiterlesen...
feingeist

Es sind die kleinen Dinge

Alice ist ausgelastet mit ihrer Doppel-Verpflichtung als Lehrerin und Bürgermeisterin einer kleinen Gemeinde in der Bretagne. Doch dann kommen zwei Katastrophen auf einmal: Erstens beschießt Sonderling Émile auf seine alten Tage (mit Mitte 60) noch einmal die Schule zu besuchen, um endlich Lesen und Schreiben zu lernen. Und zweitens – noch viel schlimmer noch – die kleine Schule soll geschlossen werden.
weiterlesen...