00_Gelesen

Lady Africa

Aufgewachsen als Tochter eines Lords im afrikanischen Busch, interessiert sich die junge Beryl nicht für Seidenkleider und Etikette. Dafür ist sie stark und mutig wie ein Kipsigis-Junge und hat von ihrem Vater alles über Rassepferde gelernt. Doch im britischen Protektorat – dem späteren Kenia – der vorigen Jahrhundertwende ist kein Platz für solch ein ungezähmtes Mädchen.
weiterlesen...
00_Gelesen

Ein ganz neues Leben

«Du hast mich mitten ins Herz getroffen, Clark. Vom ersten Tag an, an dem du mit deinen lächerlichen Klamotten hereingestapft bist. Du hast mein Leben verändert.» Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Und diese sechs Monate haben beide verändert.
weiterlesen...
00_Gelesen

Midlife Cowboy

Ein denkwürdiger Moment auf seinem Rasentraktor macht Tillmann klar, dass er in einer ausgewachsenen Midlife-Crisis steckt. Ja, er hat eine fantastische Frau und großartige Kinder, aber wann genau sind seine ambitionierten Jugendträume bloß zu diesem Spießerleben mit Fertighaus und Gartenteich mutiert?
weiterlesen...
00_Gelesen

Robin Black: “Porträt einer Ehe”

Augusta und Owen sind von der Großstadt Philadelphia aufs Land gezogen, wo sie ein ruhiges, einsames Leben führen, Gus als Malerin, Owen als Schriftsteller. Doch ihre Verletzungen konnten sie nicht zurücklassen: Die Malerin hatte eine Affäre, die zwar vorüber ist, aber Gus hat ihrem Mann alles gestanden, und nun versuchen beide, ihre Ehe zu retten.
weiterlesen...
00_Gelesen

Das Erbe der Kriegsenkel.

Matthias Lohre begibt sich auf die Suche nach seinen verstorbenen Eltern. Mit seiner persönlichen Geschichte zeigt er exemplarisch, mit welchen Nöten die Kinder der Kriegskinder bis heute kämpfen: Die nie verarbeiteten traumatischen Erlebnisse ihrer Eltern haben bei Kriegsenkeln zu mangelndem Selbstwertgefühl, extremen Schuldgefühlen und diffuser Angst geführt.
weiterlesen...
00_Gelesen

Abbas Khider “Ohrfeige”

Abbas Khider wurde 1973 in Bagdad geboren. Mit 19 Jahren wurde er wegen seiner politischen Aktivitäten verhaftet. Nach der Entlassung floh er 1996 aus dem Irak und hielt sich als »illegaler« Flüchtling in verschiedenen Ländern auf. Seit 2000 lebt er in Deutschland und studierte Literatur und Philosophie in München und Potsdam. 2008 erschien sein Debütroman Der falsche Inder.
weiterlesen...
Anzeigen

Israel ist an allem Schuld

Arafat, der alte Held und Bekundungen zur Sicherung der Existenz Israels sind eine gewaltige Bandbreite. Die Autoren versuchen diese einzufangen. Esther Schapira gibt aber zu, sie sei befangen, wenn es um Israel gehe. Sind wir ge- oder befangen? Diese Frage stellt sich bei der Lektüre des Buches.
weiterlesen...
00_Gelesen

Krimi um die deutsche Einheit

Vor 25 Jahren, einem Vierteiljahrhundert also, haben die Menschen in der DDR mit ihrem Freiheitswillen die Grundlage dafür gelegt, dass Deutschland wieder vereinigt wurde. Nicht Wenige glauben heute, dieser Prozess sei quasi automatisch verlaufen. Was sich damals hinter den Kulissen in den beteiligten Hauptstädten, vor allem hinter den Kreml-Mauern, abspielte, war bislang weitgehend unbekannt. Dazu gehört auch die Rolle Bonner Politiker - wie etwa Egon Bahr -, die von der Regierung Kohl/Genscher betriebene Politik zu hintertreiben. Das vorliegende Buch wartet mit teilweise sensationellen Dokumenten auf.
weiterlesen...