Angemerkt

Putin und die verschleppten Kinder

Seit 14 Monaten tobt der Krieg Russlands gegen die Ukraine, ohne dass sich ein Ende abzeichnet. In der vergangenen Woche wurde einmal mehr Hoffnung auf eine Beendigung dieses Konfliktes geweckt, als Chinas Staatschef Xi Jingping erstmals seit dem russischen Überfall zum Telefonhörer griff, um mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskij fast eine Stunde lang zu sprechen. Selenskij bewertete das Gespräch als „einen starken Impuls für die Entwicklung unserer bilateralen Beziehungen“. China betreibt eine Art freundliche Neutralität gegenüber Putin. Es will (angeblich) keine Waffen liefern, hat den Üb3erfall aber nicht verurteilt. Und damit auch nicht die mittlerweile massenhaft nachgewiesenen Kriegsverbrechen. Eines davon handelt von den tausenden ukrainischen Kindern, die von ihren Eltern geraubt, nach Russland verbracht und dort zum Teil zur Adoption freigegeben wurden und noch immer werden.
weiterlesen...
feingeist

Du wirst noch an mich denken

Dorothee Röhrig schreibt sich die Erinnerungen an die Großmütter, Mütter und Tanten von der Seele, in deren Dunstkreis sie selber stand und die ihr durch ihre Verhaltensregeln entscheidende Entwicklungsschritte erschwert haben. Es ist eine Fehlannahme zu glauben, dass eine großbürgerliche Familie mit besten Bildungschancen und ohne Fluchterfahrung einfacher den Krieg überstanden haben müsste.
weiterlesen...
00_Gelesen

Weirichs Klare Kante

Wenn aktuell der Präsident des Bundesverfassungsgerichtes, Prof. Stephan Harbarth, bei einem Festakt in der Französischen Friedrichstadtkirche von Berlin an 175 Jahre Deutsche Revolution und die Frankfurter Nationalversammlung 1848 erinnert, ist dies der Beginn einer bis Ende Mai gehenden Auseinandersetzung mit den sozial-und ideengeschichtlichen Wurzeln der Erhebung. Die deutsche Freiheitsgeschichte stärker im Bewusstsein der Bevölkerung, vor allem aber dem der jungen Generation, zu verankern, das ist eine wichtige und bisher zu kurz gekommene Aufgabe. Denn die freiheitliche Tradition in Deutschland währt lang. Unsere Geschichte darf nicht allein auf die 12 schrecklichen Jahre der Nazi-Herrschaft reduziert werden.
weiterlesen...
Gesellschaft

Legenden: David Livingstone

David Livingstone war ein schottischer Missionar und einer der bekanntesten Afrikaforscher des 19. Jahrhunderts, der als erster Europäer u. a. die Victoriafälle des Sambesi „entdeckte“. Er wurde am 19. März 1813 in Blantyre bei Glasgow in Schottland geboren und verstarb am 1. Mai 1873 mit 60 Jahren in Chitambo am Bangweulusee in Sambia. 2023 jährte sich sein Tod zum 150. Mal.
weiterlesen...
Gesellschaft

Impfen: Auf großer Aufholjagd

Es geht um Leben und Tod. Das ist keine Übertreibung: Zahlreiche Kinder weltweit haben in Folge der COVID-19-Pandemie wichtige Routine-Impfungen nicht erhalten – sie sind vielen gefährlichen Krankheiten mehr oder weniger schutzlos ausgeliefert. Das gilt es zu ändern – um Leid zu verhindern, das gar nicht sein müsste.
weiterlesen...
Gesellschaft

Wayne Fontana – The Mindbenders: The Game Of Love

Fontana wurde am 28. Oktober 1945 im Lancashire, Manchester geboren. Er hieß eigentlich Glyn Geoffrey Ellis, benannte sich aber in Anlehnung an Elvis Presleys Schlagzeuger D.J. Fontana in Wayne Fontana um. 1963 gründetee er Wayne Fontana And The Mindbenders, mit denen er drei Studioalben aufnahm. Ihren größten Hit landeten Fontana und seine Band im Jahr 1965 mit dem Song Game Of Love, der in den USA Platz eins der Charts erreichte und in den Charts in Fontanas britischer Heimat den zweiten Platz belegte.
weiterlesen...
Gesellschaft

So viel Macht hat Hoeneß

Doch wie viel Macht hat der Bayern-Patron eigentlich noch? Kerry spricht in Folge 28 mit Maureen über die Rolle des Ehrenpräsidenten und erklärt, warum Salihamidzic intern weniger zur Diskussion steht als Kahn. Außerdem: Neuigkeiten zur Kaderplanung mit einem Spieler, den Tuchel interessant findet. 
weiterlesen...
feingeist

“Champions”

Die witzige und herzerwärmende Geschichte eines ehemaligen Basketballtrainers, der nach einer Reihe von Fehltritten vom Gericht dazu verdonnert wird, ein Team von Spielern mit geistiger Behinderung zu betreuen. Er merkt bald, dass dieses Team trotz seiner Zweifel gemeinsam mehr erreichen kann, als sie sich je vorgestellt haben.
weiterlesen...