Gesellschaft

Absturz voraus?

Optimisten sehen in den letzten Wochen des Jahres 2020 vielleicht Licht am Ende des Tunnels. Europa wurde von der zweiten Corona-Welle hart getroffen. Aber man ist dabei, sie unter Kontrolle zu bringen. Mehrere Impfstoffe sind in der Pipeline, und europäische Hersteller haben beim Impfstoffwettrennen die Nase vorn. Die ersten besonders Gefährdeten können vielleicht sogar noch vor Jahresende geimpft werden. Anschließend können die Einschränkungen aufgehoben werden. Das gesellschaftliche Leben wird wieder zur Normalität zurückkehren.
weiterlesen...
Gesellschaft

Ausgeflippt und trendy

Das muss es sein, das nur schwer zu bändigende südafrikanische Lebensgefühl. An diesem Sonntagnachmittag hat es von der gesamten Dachterrasse Besitz ergriffen. Angefeuert durch die mitreißenden Klänge aus den Lautsprecherboxen, deren hämmernde Rhythmen schon in kürzester Zeit dazu beitragen, die vor der Rooftop-Bar geparkten Füße in ruhelose Bewegung zu versetzen. Bis diese in aufgeheizter Atmosphäre zuweilen kurz davor stehen, den Bodenkontakt zu verlieren und die Besucher mit entsprechender Schubkraft in die Leichtigkeit des Seins hinauf zu katapultieren.
weiterlesen...
Anzeigen

“Bundesliga 20/21“ Wer glaubt noch an den Bayern-Dusel?

Kaum jemand kann bestreiten, dass sich der FC Bayern München zum absoluten Favoriten der Bundesliga entwickelt hat. Insgesamt acht Titel konnte das Team in Folge gewinnen, damit sind die Münchner seit der Saison 2012/13 unbesiegbar. Der amtierende deutsche Meister hat damit seit Anbeginn der Bundesliga ganze 29 Saisons für sich entscheiden können – alles in allem fand der Wettbewerb bisher 57-mal statt.
weiterlesen...
00_Gelesen

Das Jahr der Maske

Wie oft haben wir, auch an der Jahreswende zu 2020, unseren Weihnachtsgrüßen den Halbsatz "...und ein gutes Neues Jahr" angefügt. Und wie oft haben wir diesen Wunsch auch selbst vernommen. Doch das Jahr verlief ganz anders als erhofft. Zusammen mit dem Corona-Virus führte es uns in erbarmungsloser Schonungslosigkeit vor Augen, wie brüchig in Wirklichkeit so ziemlich alles sein kann, was scheinbar wie in Beton gegossen war. Jetzt ist der Wunsch groß nach einer "Rückkehr zur Normalität". Das ist verständlich. Aber was heißt "Normalität"? Andere Arbeitsprozesse? Mehr Tätigkeit daheim? Oder heißt "Rückkehr" auch weitere Gewöhnung an linken und rechten Radikalismus, an Krawall auf der Straße und auch an eine immer schweigende "schweigende Mehrheit"?
weiterlesen...
00_Gelesen

Weirich am Montag

Angela Merkels bislang 15-jährige Zeit als Bundeskanzlerin geht in die Endphase. Am 26. Septembr 2021 wird ein neuer Bundestag, damit auch eine neue Regierung mit einem - höchstwahrscheinlich - wieder männlichen Bundeskanzler gewählt. Vor einem Jahr war der Kanzlerin vom heutigen CSU-Vorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder eine Kabinettsumbildung empfohlen worden, um die Wahl mit neuen Personen anzugehen. Sie wollte das nicht. Und "regiert" darum jetzt mit dem letzten Aufgebot.
weiterlesen...
00_Lesen

Die demokratischen Säulen geraten ins Wanken (I)

Für die Bundesrepublik Deutschland und die Bundesbürger waren die Jahrzehnte nach Nationalsozialismus und Kriegskatastrophe eine einzige Erfolgsgeschichte. Vor allem das politische System der Demokratie schien ungefährdet. Das kann man seit einiger Zeit nicht mehr so "eisern" behaupten. Und zwar nicht nur bezogen auf Deutschland und die Deutschen. Sondern auch für Europa insgesamt und auch für die USA. Allein in den vergangenen drei Jahrzehnten wurden den Menschen so viele Veränderungen und Herausforderungen zugemutet, dass viele sich einfach überfordert fühlen und die Politik und deren Verläufe nicht mehr verstehen. Kurz: Die scheinbar so stabilen Säulen der Demokratie haben erkennbar Risse bekommen. Und Extreme an den äußerten linken und rechten Rändern des Spektrums erhalten Zulauf.
weiterlesen...
Gesellschaft

Wieso feiern wir eigentlich Silvester?

Der 31. Dezember ist der Namenstag von "Silvester" - ein männlicher Vorname, der in Deutschland eher unüblich ist. In einigen anderen Ländern ist er jedoch durchaus gebräuchlich. Silvester leitet sich genauso wie der weibliche Vorname Silvia von dem lateinischen Wort "silva" ab, was Wald bedeutet. Man kann Silvester mit "Waldmensch" oder "der dem Wald Zugehörige" übersetzen. Der Name geht nämlich auf Papst Silvester I zurück, der bis zum Jahre 335 in Rom als kirchliches Oberhaupt regierte.
weiterlesen...
Gesellschaft

Game of Drones

Der Drohnenkrieg gehört zu den wichtigsten Entwicklungen für die internationale Sicherheit im 21. Jahrhundert. Die Vereinigten Staaten haben Tausende von Drohnenangriffen durchgeführt – von den Angriffen auf nichtstaatliche Akteure wie Al-Qaida bis zur Militäroperation im vergangenen Januar, bei der der iranische Generalmajor Qasem Soleimani getötet wurde. Andere Staaten setzen bewaffnete Drohnen im eigenen Land ein: die Türkei gegen die Kurdische Arbeiterpartei, Nigeria gegen Boko Haram und der Irak gegen den Islamischen Staat (ISIS). Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate verüben in Libyen und im Jemen tödliche Drohnenangriffe.
weiterlesen...