Gesellschaft

Strukturelle Herzerkrankungen: So viel Leid müsste nicht sein

Wenn Herzklappen oder -wände strukturelle Veränderungen aufweisen, welche die Funktion des Herzens beeinträchtigen, ist das lebensgefährlich. Betroffen sind vor allem ältere Menschen. Meist könnten „strukturelle Herzerkrankungen“ gut therapiert werden. Voraussetzung: Sie werden rechtzeitig erkannt. Doch das klappt oft nicht: Es fehlt an Aufklärung in der Bevölkerung, Untersuchungen des Herzens werden zu selten durchgeführt, Altersdiskriminierung verhindert gute Vorsorge. 
weiterlesen...
Anzeigen

Mit Bewegung gegen die Erschöpfung

Sorgen und Ängste kennt jeder. Aber was tun, wenn die traurigen Gefühle den ganzen Alltag überschatten und die Erschöpfung überhandnimmt? Gerade die Corona-Pandemie hat die Gefühlslage bei vielen Menschen stark belastet. Die Betroffenen kommen aus der negativen Gedankenspirale kaum noch heraus und ziehen sich oft immer weiter zurück. Eine gute Option kann in solchen Fällen die Heileurythmie sein, die als Bewegungstherapie ergänzend eingesetzt wird.
weiterlesen...