Der von Wladimir Putin befohlene Überfall auf die Ukraine hat die Welt verändert. Er hat Überzeugungen einstürzen lassen von einem friedlicheren Miteinander der Völker, er hagt Gewissheiten zertrümmert wie zum Beispiel die von der "Friedensdividende und vom Frieden ohne Waffen. Und er hat eingeschlagen wie ein Blitz in den Glauben an - scheinbare - Wahrheiten, die vor allem auf Hoffnungen gründeten und weniger auf Wirklichkeitssinn. Nicht zuletzt in kirchlichen Kreisen und dort besonders auch bei der Evangelischen Kirche in Deutschland EKG. Der folgende Text ist ein nachdrückliches Plädoyer für eine christliche, an den Realitäten in der Welt ausgerichtete Friedensethik
weiterlesen...