--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

So stark könnte Corona die Wirtschaft schwächen

Das Coronavirus legt die chinesische Wirtschaft lahm – mit deutlichen Auswirkungen auf die Wirtschaftsleistung vieler Länder. Wie die Statista-Grafik auf Basis einer Prognose der Deutschen Bank zeigt, könnte das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) im aktuellen Jahr um 0,3 Prozentpunkte schrumpfen. Gleiches gilt für China und den übrigen asiatischen Raum. Das globale BIP könnte um 0,2 Prozentpunkte schrumpfen, in derselben Größenordnung könnte es für Japan bergab gehen. Die USA könnte es als klassisches Importland weniger stark treffen.

Unklar ist bislang, ob sich das Coronavirus zu einer globalen Pandemie ausweiten könnte. In diesem Fall gehen Experten von Oxford Economics davon aus, dass die USA und Euroländer im ersten Halbjahr des Jahres in eine Rezession fallen würden. Im zweiten Halbjahr des Jahres würde allerdings eine schnelle wirtschaftliche Erholung der Länder folgen.

 

Quelle: https://de.statista.com/infografik/20909/progonostizierter-rueckgang-des-bip-2020-durch-auswirkungen-des-covid-19-virus/?utm_source=Statista+Global&utm_campaign=8daeb31821-All_InfographTicker_daily_DE_AM_KW08_2020_FR&utm_medium=email&utm_term=0_afecd219f5-8daeb31821-297540269