Politik

Energieinsel mit Kurs auf Unabhängigkeit

1991 erlangten die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen ihre Unabhängigkeit von der Sowjetunion. Das Erreichen der Energieunabhängigkeit, also die Loslösung von Russlands Energieinfrastruktur und dem russischen Markt, hat drei weitere Jahrzehnte in Anspruch genommen. Auch nach dem EU-Beitritt der drei Länder 2004 wurden die baltischen Staaten zu Recht als „Energieinsel“ innerhalb der EU bezeichnet: Sie waren zwar in vielerlei Hinsicht Mitglied der Union, allerdings nicht in Bezug auf ihre Energieinfrastruktur.


Wettlauf der “Militärexperten”

„Was nützt“, schrieb vor mehr als einem Jahrhundert der liberale Politiker und Theologe Friedrich Naumann, „die beste Sozialpolitik, wenn die Kosaken kommen?“ Der langjährige christdemokratische Bundeskanzler Helmut Kohl baute das Zitat gern und oft in seine Reden ein. Vor allem, wenn es ihm darum ging, bei seinen Zeitgenossen das Bewusstsein zu wecken, dass es gelte, Frieden und Freiheit zu bewahren und es dafür der Sicherheits- und Außenpolitik bedürfe. Für diese Mahnung erntete der Pfälzer nicht selten Hohn und Spott sowohl vom politischen Gegner und von großen Teilen der Medien, als gern auch aus dem Bürgertum, das sich in den langen Jahrzehnten des Friedens und ständig steigenden Wohlstands an diese „Normalitäten“ gewöhnt hatte. Schöne Beispiele dafür sind der Bundestagswahlkampf im vergangenen Jahr und das Regierungsprogramm der darauf folgenden, neuen Ampel-Regierung. Außen- (vor allem Ost-)Politik, Verteidigungs-Anstrengungen angesichts des erbarmungswürdigen Zustands der Bundeswehr usw. kamen so gut wie nirgends vor. Sie wurden allerdings von den Wählern auch nicht abgefragt.


Weirichs Klare Kante

Bundeskanzler Olaf Scholz könnte den in die deutsche Geschichte als „großen Schweiger“ eingegangenen Chef des Preußischen Generalstabs im deutsch-französischen Krieg von 1870/71, Helmuth Graf von Moltke, ablösen. Der Regierungschef ist im Ukraine-Krieg auf Dauer-Tauchstation, lässt die Bevölkerung im unklaren, zu welchem konkreten Beistand Deutschland im Kampf gegen das verbrecherische russische Regime bereit ist. Ein Gas-Embargo kommt nicht in Frage, mit wechselnden Ausreden wird gleichzeitig die Lieferung schwerer Waffen problematisiert. Bei unseren Nachbarn und Freunden entsteht auf diese Weise der Eindruck, dass die von Scholz nach dem Beginn des Angriffskrieges ausgerufene „Zeitenwende“ ein Versprechen ohne Konsequenzen ist. Der Eindruck: Berlin laviert.


“Sie können bleiben, solange sie wollen”

Im altehrwürdigen Pfarrhaus des Eifelstädtchens Kyllburg (Mitglied der Top Ten kleinsten Städte Deutschlands) ist ordentlich was los. Stadtdechant Klaus Bender hat seit ungefähr vier Wochen für Einquartierung gesorgt: Drei Frauen und drei Kinder, geflüchtet vor dem Krieg in der ukrainischen Heimat. Sie alle wollen so schnell wie möglich wieder nach Hause. Aber niemand weiß wie lang die Kämpfe dauern und wie sie enden werden. Es ist ein ständiges Leben zwischen Hoffen und Bangen. Nur eines ist gewiss – wenigstens das “Dach überm Kopf” ist sicher.


Putins plumpe Propaganda – erfolgreich

Kurz vor Beginn des russischen Überfalls auf die Ukraine listete ein Kreml-nahes Institut für internationale Angelegenheiten die Gründe auf, welche die meisten internationalen Fachleute zu der Vermutung bewogen haben, dass Putin trotz aller Truppenaufmärsche an der Grenze die Ukraine doch nicht angreifen würde: Die Folgen würden zu gravierend sein; es drohe ein langer, verlustreicher Konflikt; der Westen würde mit beispiellosen Sanktionen reagieren, von denen die russische Wirtschaft substantiell getroffen würden; die Ukrainer würden vom Westen mit Verteidigungswaffen ausgestattet; die nationale Identität der Ukrainer würde gestärkt; die russische Gesellschaft in Gegner und Befürworter des Krieges gespalten; Russland begebe sich in eine globale Isolation; Putin begehe sehenden Auges  keinen ökonomischen Selbstmord.


Weirichs Klare Kante

Von Winston Churchill stammt eine herrliche Metapher zum Verdrängen. „Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf, zu lesen“ sagte der britische Kriegspremier. Dies trifft exakt auf uns Deutsche bei der Gewährleistung der unteilbaren inneren und äußeren Sicherheit zu. Wir sind Weltmeister im Verdrängen.


Vorbeugung ist der beste Katastrophenschutz

Die Folgen des Klimawandels treffen die ärmsten Menschen etwa auf dem afrikanischen Kontinent besonders hart. Wenn durch eine lang anhaltende Dürre die Ernte ausfällt und es an Nahrung und Wasser fehlt, drohen humanitäre Katastrophen. Dabei gibt es Möglichkeiten, die betroffenen Regionen und die dortige Landwirtschaft an die klimatischen Veränderungen anzupassen.


Die Geschichte hinter dem Markennamen Lifta

Die bekanntesten Treppenlifte heißen „Lifta“, ein naheliegender Name, offensichtlich abgeleitet von „Lift“ und „liften“. Dabei ging es zunächst gar nicht um Personen, die entlang einer Treppe ins nächste Stockwerk „geliftet“ werden sollten, sondern um automatische Laden- türsysteme. Um diese herzustellen, gründete das seit 1883 auf Sackwinden und Aufzüge spezialisierte Kölner Unternehmen Hopmann Maschinenfabrik GmbH 1977 ein Tochterunternehmen. Der Geschäftsführer des rheinischen Familienbetriebes, Wolfgang Seick, gab ihm den Namen Lifta Lift & Antrieb GmbH.


Die Entwicklung der Online Casinos: Live Casinos

In der Welt der Online Casinos ist die Möglichkeit des Zugangs, wie in allen Bereichen, für die Benutzer sehr attraktiv. Zum Beispiel die Freiheit der Öffnungszeiten, die Möglichkeit des Zugriffs von jedem Gerät oder zum Beispiel die Vielfalt an Features, Statistiken und Tipps, die die Casinos selbst den Spielern anbieten. Natürlich haben sich Online Casinos wie 20Bet im Laufe der Zeit spektakulär weiterentwickelt. Sowohl auf technologischem Niveau mit besseren Apps und Interaktivität (einschließlich Computersicherheit) als auch auf rechtlicher Ebene, was zu einem besseren Spielerlebnis und einem größeren Schutz vor Problemen und Betrug führt. 


Bitcoin – Kryptowährung mit versteckten praktischen Vorteilen

Durch die Erfindung des digitalen Geldes herrscht das störende traditionelle Geld nicht mehr als ein Monopol. Traditionelle Banken werden wahrscheinlich alle Investitionen ruhen lassen, und die Zahlungen werden wesentlich abnehmen. Manager des Bankeninstituts haben einmal gesagt, dass die Akzeptanz des digitalen Geldes durch die Regierung die Existenz von physischen Banken und Währungen beenden würde. Viele Menschen hielten diese Aussage jedoch für ungünstig, während die meisten sie für positiv hielten.