--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Gesellschaft

Raus aus Europa

Seit 2016 treibt mich eine Frage um: Welche ist wohl die letzte europäische Stadt, die ich als EU-Bürger besuchen werde? Jetzt habe ich die Antwort: Es ist Bonn. Gerade komme ich aus der Stadt Beethovens wieder, in der nicht nur die Deutsche Post, sondern auch große Teile des Öffentlichen Dienstes in Deutschland beheimatet sind. Seit die Regierung nach Berlin zurückkehrte, ist Bonn ein beschaulicher, ein ruhiger Ort. Die Universität ist allgegenwärtig und ihre Mitarbeiter sowie Studierenden machen fast 15 Prozent der Bevölkerung aus.


Es geht um die Industrie, Dummkopf!

Die neuesten Zahlen von sprudelnden Steuereinnahmen erfreuen Bundesregierung und Bürger. Leider überdecken sie nicht nur drohende, sondern sich bereits vollziehende Entwicklungen bei der deutschen Industrie – dem Herz unseres Wohlstands. Fehlende politische Konzepte für Zukunftsentwicklungen, eine seit den 80-er Jahren in der Gesllschaft gepflegte Industriefeindlichkeit, gepaart mit Freude an Protesten und Demonstrationen – das ist deutsche Wirklichkeit im 21. Jahrhundert. Deutschland ist drauf und dran, den Anschluss an die moderne Industriewelt zu verlieren.


Bund-/Länder-Einigung zum Kohleausstieg

Die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ (WSB) hat im vergangenen Jahr einen gesamtgesellschaftlichen Konsens erarbeitet, wie Deutschlandaus der Kohleverstromung aussteigen und der Strukturwandel in den Kohleregionen erfolgreich gestaltet werden kann.


Noch ne Wende – Merkels Potzblitz-Politik

Energiewende, Klimawende, Verkehrswende. Wende ohne Ende oder Ende Gelände ? Man weiß es nicht wirklich. Die noch amtierende Bundesregierung hangelt sich unter der immer noch amtierenden Ewigkeitskanzlerin seit Jahren von einer Wende zur nächsten. Ein politisches Gesamtkonzept ist wenig bis gar nicht erkennbar. Wen verwundert das eigentlich ? Haben wir es doch mit einer Bundeskanzlerin zu tun, die schon in jungen Jahren verinnerlichte, dass man gut klar kommt, wenn man sich regelmäßig wendet. Zum Beispiel von der FDJ, über einen Schnupperkurs bei Demokratie Jetzt, dann zum Demokratischem Aufbruch, schließlich zur CDU.


Die Weisheit der Alten

Wie steht es um die Großeltern? Das Bild von Opa und Oma wandelt sich. Ein Blick auf Buchtitel der vergangenen Jahrzehnte gibt da ein wenig Aufschluss. Anfang der achtziger und bis in die neunziger Jahre, als der demographische Wandel langsam ins kollektive Bewußtsein sickerte, erschienen Titel wie „Die Altersexplosion“ oder „Die Altersrevolution“ und „Kampf der Generationen“. Dann, nachdem klar wurde, dass dieser imaginäre Kampf vor allem dem Erfindungsreichtum kinderloser Journalisten entsprungen ist, die sich nicht vorstellen konnten, dass alte Leute auch Familienmenschen waren und sind, widmete man sich, so hieß es jetzt, der „Kunst des Älterwerdens“ oder der „Vielfalt des Alterns“ und natürlich immer wieder dem Alter als Wirtschaftsfaktor.


Die aktuellen Einsätze der Bundeswehr

Die Lage im nahen Osten spitzt sich zu. Nach der gezielten Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani durch einen US-Luftangriff in der Nacht zum Freitag in Bagdad hat das irakische Parlament nun die Regierung in Bagdad aufgefordert, ausländische Truppen auszuweisen, die Teil des US-geführten Bündnisses zum Kampf gegen den IS sind. Auch deutsche Soldaten wären […]


Von der Werkbank zur globalen Wirtschaftsmacht

Chinas rasanter Aufstieg zur globalen Wirtschaftsmacht gilt als große Erfolgsgeschichte des 20. Jahrhunderts. Binnen weniger Jahrzehnte vollzog die Volksrepublik den Wandel vom Agrarstaat zu einem – in weiten Teilen – industrialisierten Land. China ist nicht mehr (nur) als „Werkbank der Welt“ erfolgreich in der Produktion von Exportgütern. Die inzwischen weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft ist inzwischen bei Zukunftstechnologien, wie der fünften Generation des Mobilfunks (5G) und der Künstlichen Intelligenz, ein international ernstzunehmender Konkurrent.


Was sich 2020 finanziell ändert

Für die Arbeitnehmer in Deutschland ändern sich im neuen Jahr finanziell einige Regelungen und Gesetze. Wie die Grafik zeigt, steigt der Freibetrag für Versorgungsbezüge bei der Rente um moderate 3,50 Euro. Erst ab einer Höhe von 159,25 werden nun Krankenversicherungs-Beiträge auf Versorgungsbezüge fällig. Der Steuerfreibetrag auf Einkommen macht einen Sprung von 240 Euro auf nun […]


70/71 – Preußens Triumph über Frankreich und seine Folgen

Sedan, 1./2. September 1870. Ein kaum für möglich gehaltener Triumph für Preußen: Die französischen Truppen kapitulieren, Kaiser Napoleon III gefangen genommen. Die vereinigten deutschen Truppen marschieren auf Paris zu und bombardieren die französische Hauptstadt. Am 18. Januar 1871 wird Wilhelm I in Versailles zum Kaiser des zweiten deutschen Kaiserreichs gekrönt. Zum 150. Jahrestag hat der Militärhistoriker Klaus-Jürgen Bremm die Ereignisse in Erinnerung gerufen und deren Auswirkungen auf die weitere Geschichte Europas analysiert.


Bin ich ein schlechter Mensch?

Imizamo Yethu (in der Stammessprache Xhosa für ‘unsere vereinten Kräfte’) wurde in den frühen 1990ern als Siedlung gegründet, in der sich vorwiegend schwarze Einwohner niederließen und so genannte ‘shacks’ als Häuser oder als vorrübergehenden Unterschlupf errichteten. Denn viele der schwarzen Einwohner von Hout Bay konnten sich es sich nicht leisten, in Hout Bay Grundstücke oder Häuser zu kaufen und dies war ihnen gesetzlich auch verboten. Deshalb blieb ihnen keine andere Wahl als sich ungenutztes Land zu suchen, auf dem sie dann ihre Häuser bauten.