Elektroauto

Landgericht München I, Urteil vom 23.06.2022
– 31 S 12015/21 –

Elektroauto: Anspruch des Mieters auf Installation einer Elektroladestation von bestimmter Firma

Mieter darf Fachunternehmen auswählen

Ein Wohnungsmieter hat gemäß § 554 Abs. 1 BGB einen Anspruch auf Installation einer Elektroladestation einer bestimmten Firma und kann dazu das Fachunternehmen auswählen video for free. Dies hat das Landgericht München I entschieden.

© Stefan Schweihofer auf Pixabay.com

Dem Fall lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die Mieter einer Wohnung in München wollten im Jahr 2021 in der Tiefgarage auf eigene Kosten eine Elektroladestation einer bestimmten Firma für das Laden eines Elektro-/Hybridfahrzeugs einbauen lassen download portal 2 for free. Da die Vermieterin dies verweigerte, erhoben die Mieter Klage. Das Amtsgericht München wies die Klage ab. Dagegen richtete sich die Berufung der Mieter download internet explorer 10 nederlands.

Anspruch auf Installation der Ladestation

Das Landgericht München I entschied zugunsten der Mieter herunterladen. Ihnen stehe gemäß § 554 Abs. 1 BGB ein Anspruch auf Installation der Ladestation zu. Der vorwiegend dem Interesse des Mieters dienende Regelung sei zu entnehmen, dass der Mieter grundsätzlich selbst die Veränderungen – jedenfalls mit einem geeigneten Fachunternehmen – durchführen dürfe herunterladen. Er sei befugt, das Fachunternehmen auszuwählen und die konkrete Ausgestaltung des Anschlusses zu bestimmen.

Ausschluss des Anspruchs bei Unzumutbarkeit

Der Anspruch des Mieters sei nur dann ausgeschlossen, so das Landgericht, wenn der Einbau des konkreten Elektroanschlusses dem Vermieter unzumutbar sei garmin karten downloaden. Nur in diesem Fall trete das Interesse des Mieters zurück. Die Beklagte habe keine Umstände vorgetragen, die für eine Unzumutbarkeit sprechen. Das möglicherwiese noch andere Mieter künftig einen solchen Anschluss für sich beanspruchen und die dafür technische Ausstattung dann gegebenenfalls nur von den Stadtwerken München installiert werden könne, sei unerheblich media creation tool für windows 10 herunterladen. Denn aufgrund einer unbestimmten künftigen Entwicklung, deren Eintritt noch nicht sicher sei, könne der gegenwärtige Anspruch der Mieter nicht eingeschränkt werden music from mixcloud.

 

Quelle: https://www.kostenlose-urteile.de