--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Politik

Laschet – wieder ein Unterschätzter

Nach einer Hängepartie von fast einem Jahr hat die CDU einen neuen Vorsitzenden. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat sich auf dem komplett digitalen Parteitag in Berlin mit 55 Stimmen Mehrheit gegen seinen Hauptwidersacher Friedrich Merz und auch gegen Norbert Röttgen durchgesetzt. Aber ist damit auch gleich die Frage nach der Kanzlerkandiatur beantwortet? Ganz gewiss nicht. Auf den neuen CDU-Chef warten noch wahre Herkulesaufgaben.


Weirich am Montag

Am 18. Januar 1870, also vor genau 150 Jahren, wurde im Spiegelsaal von Schloss Versailles das Deutsche, das Bismarck-Reich ausgerufen. Der “Geist”, der mit diesem historischen Akt einherging, hat Deutschland nicht gut getan. Aber soll, ja darf, das Datum deshalb einfach übergangen werden? Vor 50 Jahren ließen mit Georg Leber und Karl Schiller sozialdemokratische Minister noch Briefmarken drucken und Sondermünzen prägen. Der Tag von Versailles gehört zur deutschen Geschichte und deren Aufarbeitung. Stattdessen zieht man jetzt die Sendung mit der Maus vor…


Martin Luther King Day

Seit 1986 wird dem weltbekannten US Bürgerrechtler Martin Luther King in ganz Amerika immer am dritten Montag im Januar im Rahmen des Martin Luther King Days gedacht. Unvergessen ist bis heute seine Rede „I have a dream“. Doch was genau hat es mit diesem noch relativ jungen US Feiertag auf sich und wer war eigentlich Martin Luther King?


Die Wahlergebnisse der CDU-Vorsitzenden

Das beste Abstimmungsergebnis bei den bisherigen Wahlen zum Bundesvorsitzenden der CDU konnte Helmut Kohl im Jahr 1990 erzielen. Das zeigt die Statista-Grafik zu den höchsten und niedrigsten Stimmenanteilen der jeweiligen Sieger_innen elster einkommensteuerbescheid herunterladen. Der Blick auf die Grafik zeigt zudem ein interessantes Muster in Bezug auf die Amtsdauer der bislang acht Vorsitzenden. So folgte […]


Bezahlen in Deutschland im Corona-Jahr 2020

In der Corona-Pandemie haben viele Bürgerinnen und Bürger ihr Bezahlverhalten angepasst. “„Laut einer repräsentativen Bundesbankerhebung im Jahr 2020 haben bei den alltäglichen Ausgaben bargeldlose Zahlungsmittel und insbesondere Karten wesentlich an Bedeutung gewonnen“”, sagte Burkhard Balz, das für den bargeldlosen Zahlungsverkehr zuständige Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.


Hat Trump die Gewalt angezettelt?

Nach dem Sturm radikaler Trump-Anhänger auf das US-Kapitol zeigt sich immer mehr, wie stark Donald Trump die USA gespalten hat betriebssystem online kaufen unden. Laut einer aktuellen Ipsos-Umfrage sind 67 Prozent der US-Bürgerinnen und -bürger ab 18 Jahren der Ansicht, dass Trump die Verantwortung für die Krawalle trägt download tp link. Mit der Verbreitung seiner […]


Mehrheit der Amerikaner will Rauswurf Trumps

  Nach den gewaltsamen Attacken radikaler Trump-Anhänger auf das Kapitol droht US-Präsident Donald Trump ein neues Impeachment-Verfahren herunterladen synonym deutsch. Die Mehrheit der Amerikaner würde einen vorzeitigen Rauswurf Trumps aus dem Weißen Haus begrüßen, zeigt eine aktuelle Ipsos-Umfrage unter 570 US-Bürgern für den amerikanischen Fernsehsender ABC News download movies from ard mediathek. Demnach sind 56 […]


Im Entenmarsch

Auch die zweite Corona Welle wird von Enten geprägt – Peking-Enten. Mit erstaunlich großem Erfolg gelingt es der chinesischen Führung, die Aufmerksamkeit der um die Gesundheit fürchtenden Menschen rund um den Erdball von der Tatsache abzulenken, dass die grausame Covid-19-Seuche in jebnem “Reich der Mitte” ihren Ausgang genommen hatte. Im trippelnden n Entenschritt hingegen hat bei uns die Impfaktion begonnen, nachdem endlich ein Mittel gegen “Corona” entwickelt wurde. Kein Ruhmensblatt für eine moderne Industrienation.


Feindliche Besatzungsmacht im Herzen der Nation

Vor wenigfen Tagen wurde der Präsident der Vereinigten Staaten zum Anführer eines Putschversuchs. Ein randalierender rechter Mob probte den Staatsstreich, erstürmte gewaltsam das Kapitol und erzwang die Unterbrechung des Verfahrens, mit dem die Anerkennung der Wahl von Joe Biden und Kamala Harris die letzte Hürde nehmen sollte. Schon zuvor war dieses Verfahren von gewählten Mandatsträgern mit der haltlosen Behauptung gestört worden, die Wahl sei nicht rechtmäßig gewesen und hätte eigentlich dazu führen müssen, dass Trump Präsident bleibt.


Maß und Wirkung

Leben in der Pandemie. Das haben wir 2020 gelernt und erlitten. Auguren versprechen uns, dass es in den ersten drei Monaten im neuen Jahr 2021 am schlimmsten wird. Das ist der Stoff, aus dem kollektive Depressionen modelliert werden. Andere dagegen favoritisieren einen Blick in den Tunnel, der am Ende schon das hellere Licht einer massenweisen Impfung erkennen lässt. Dennoch wächst generell und parallel die Gefahr einer Erosion demokratischer Grundwerte. Der aktuelle Sturm von Trump-Anhängern auf das Capitol in Washington ist die schmerzliche Szenerie,, wenn Demokratie mit Füßen getreten wird. So hat der Zuwachs radikalistischer Strömungen auch das Zeug zu einer hoch gefährlichen gesellschaftspolitischen Pandemie.