Weirichs Klare Kante

Schwarz geärgert

Autor Dieter Weirich

Schwarz steht bei mir für Schlichtheit, Eleganz und Perfektion herunterladen. Schwarz ist meine Lieblingsfarbe. Als alter, weißer Mann teile ich diesen Geschmack offenkundig mit vielen jungen Männern aus der start-up-Szene, die eine Vorliebe für schwarze Kleidung haben alte instagram version downloaden. Trifft man sie in der Mehrzahl, wähnt man sich in einem Kloster.

Weil einige Verkehrsbetriebe in Deutschland befürchten, der Farbe Schwarz hefte etwas Negatives an, schaffen sie zurzeit in vorauseilendem Gehorsam vor den sprachlichen Gesinnungs-Wächtern den Begriff Schwarzfahrer ab Download diamond dash for free. Dabei gibt es diese Kennzeichnung in den Beförderungsbestimmungen gar nicht. In der Regel wird ganz neutral von „Fahren ohne gültigen Fahrausweis“ gesprochen Download games voor pc for free. Die Berliner Verkehrsbetriebene sind beim Streichorchester natürlich ganz vorne dabei. Bald wird auch noch die U-Bahn-Station Mohrenstraße den ideologischen Tilgungsplänen weichen likevideos. Den Reinen ist eben alles rein.

Die Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland (ISD) begrüßt die Konzessionen an die politische Korrektheit herunterladen. Schließlich stehe Schwarz doch für etwas Kriminelles, sei also negativ konnotiert. Man kann nur den Kopf schütteln über diese weit hergeholten Diskriminierungen, die gewiss irgendwann auch dem Schwarzwald als rassistische Baumansammlung an die Wurzel gehen wird thunderbird neue nachrichten automatisch herunterladen.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die politische Farbenlehre auf die Ächtung des Schwarzen reagiert. Schwarzfahren ist also künftig nicht mehr erlaubt ifs certificates. Kann dann aber in einer farblich so mitgeprägten Koalition regiert werden? Man darf gespannt sein, was sich die zeitgeistig geschmeidige Union dazu einfallen lässt download avi file.

Der Konservativismus aus dem christlichen Milieu wurde historisch schon immer mit schwarz verbunden, sind Priester doch so gewandet. Unter den Schwarzen versteht man in der Politik also die CDU/CSU, auch wenn die Partei in ihrer Außendarstellung andere Farben verwendet pages download kostenlos.

Der Rassismus-Feldzug schreckt vor nichts mehr zurück. Wer sich dagegen stellt, ist ein schwarzes Schaf. Ein linksgrüner Schriftsteller ist wegen der laufenden und bereits erfolgten „gendergerechten“ Exzesse und der Verletzung der Schönheit der deutschen Sprache nach Wien emigriert. Ich überlege mir, ihn um Unterschlupf zu bitten.

Dieter Weirich (Jg. 1944), gelernter Journalist, kommentiert immer donnerstags mit spitzer Feder seine Sicht auf das aktuelle Geschehen in rantlos; mit freundlicher Genehmigung der “Zeitungsgruppe Ostfriesland (ZGO)”. Weirich war von 1989 bis 2001 Intendant des deutschen Auslandsrundfunks Deutsche Welle. Zuvor gehörte er eineinhalb Jahrzehnte als CDU-Abgeordneter dem Hessischen Landtag und dem Deutschen Bundestag an, wo er sich als Mediensprecher seiner Partei und als Wegbereiter des Privatfernsehens einen Namen machte. Außerdem nahm er Führungspositionen in der PR-Branche in Hessen wahr. Weirich, der sich selbst “als liberalkonservativen Streiter” sieht, gilt als ebenso unabhängig wie konfliktfreudig.