Scheibchenweise genießen

Rezepttipp: Mit Rohschinkenspezialitäten Abwechslung in die Küche bringen

(djd-k) where you can download animes for free. Genuss hat vor allem mit Vielfalt zu tun. Regionaltypische Spezialitäten bringen Abwechslung auf den Speiseplan und sorgen für besondere kulinarische Momente windows 7 32 bit iso herunterladen. Die vielen Rohschinken-Varianten sind dafür ein gutes Beispiel: Der charakteristisch-norddeutsche Katenschinken, der schonend über Buchenholz geräuchert wird, weist ganz andere Aromen auf als ein kräftiger Schwarzwälder Schinken oder ein spanischer Serrano mit seinem mild-nussigen Geschmack herunterladen.

Regionale Schinkenspezialitäten, traditionell verarbeitet

Leichter Genuss für die warme Jahreszeit: Gegrillte Ratatouille-Spieße mit Brot, Dip und feinem Abraham Schwarzwälder Schinken herunterladen. Foto: djd-k/www.abraham.de

Für hochwertige Rohschinken gilt: Je feiner die Spezialitäten geschnitten sind, desto besser können sich ihre jeweiligen Aromen entfalten word publisher gratis downloaden. Zudem zahlt es sich aus, auf Qualitätsmerkmale und hochwertige Rohprodukte zu achten. Hersteller wie Abraham pflegen traditionelle Verarbeitungsschritte brawl stars windows. Zudem erhält der Schinken genügend Zeit, oft über viele Monate, um in aller Ruhe reifen zu können. Etwas Muße sollte man sich daher auch für den Genuss nehmen: Eine gute Idee ist es, den Schinken nicht direkt aus dem Kühlschrank zu verzehren, sondern ihn zunächst Zimmertemperatur annehmen zu lassen, um alle Nuancen schmecken zu können microsoft office excel 2007 for free. So groß die Schinkenvielfalt ist, so zahlreich sind auch die Rezeptideen für frühlingshafte Schinkengerichte, man findet die Anregungen etwa unter www.abraham.de herunterladen. Hier ein besonders leckeres Beispiel, mit gegrilltem Gemüse und knusprigem Brot geht Schwarzwälder Schinken eine aromenreiche Verbindung ein.

Rezepttipp: Gegrillte Ratatouille-Spieße mit Schwarzwälder Schinken

Zutaten für 4 Personen:

1 Aubergine

1 Zucchini

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

2 Packungen Abraham Schwarzwälder Schinken à 80g

4 rote Zwiebeln

Salz und Pfeffer

Für den Dip und das Röstbrot:

250g griechischer Joghurt

1 Zitrone

Meersalz

Pfefferschrot

1 Prise Zucker

Olivenöl

Knoblauch

Zubereitung:

Gemüse waschen aquasoft templates. Aubergine und Zucchini der Länge nach halbieren und in etwa zwei Zentimeter dicke Streifen schneiden. Die Paprikas halbieren, die Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden ebook reader kostenlos herunterladen. Die Zwiebeln pellen und je nach Größe vierteln oder halbieren. Gemüsestücke nach Belieben abwechselnd auf die Spieße stecken und leicht salzen. Für den Dip den Joghurt mit etwas Pfefferschrot und Zitronensaft verrühren und mit Olivenöl, Meersalz und einer Prise Zucker abschmecken. Den Grill auf mittlere Stärke vorheizen, Gemüsespieße und Baguette- oder Ciabattascheiben von beiden Seiten gleichmäßig bräunen. Die fertigen Spieße mit Pfeffer würzen. Das Röstbrot mit Olivenöl beträufeln und mit Knoblauch abreiben. Alles zusammen mit mehreren Scheiben Abraham Schwarzwälder Schinken anrichten und servieren.