--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Reisen und Touren

Die besten Glücksspielstätten in Asien

Das Glücksspiel hat in Asien eine lange Tradition. Dementsprechend existieren zahlreiche Orte, welche für ihr Spielangebot bekannt sind und sowohl die heimische Bevölkerung als auch Touristen aus dem Ausland anziehen. Doch was sind Asiens beliebteste Spielestätten,deren Attraktivität auch eine weite Anreise rechtfertigen? Beim Thema Glücksspiel in Asien führt wohl kein Weg an der Stadt Macau vorbei. Hier wurde das Spielen bereits vor etwa 170 Jahren legalisiert, als Macau noch eine unabhängige Kolonie Portugals war.


Pfade der Inspiration

Geradezu lieblich ist dagegen die Landschaft im unteren Galiläa. Hier schlängelt sich ein Wanderweg von Nazareth, dem Heimatort der Heiligen Familie, bis hinunter nach Kapernaum, einem der ersten Wirkungsorte Jesu am See Genezareth. Es ist das erste Teilstück des „Jerusalem-Wegs“, eines spirituellen Wanderweges auf den Spuren Jesu bis hinüber an den Ort seiner letzten Wirksamkeit. Als Höhepunkt dieses eindrucksvollen Pfades erweist sich allerdings das Umfeld des Sees Genezareth.


Wie man nach 40 Spaß hat

Menschen mittleren Alters oder Menschen zwischen 40 und 65 Jahren, haben eine Vielzahl von Interessen und Hobbys. Während man es vielleicht genießt, vor einem Computer zu sitzen und Spiele zu spielen, mag es jemand anderem gefallen, an einem Bachufer zu sitzen und zu fischen. Einige besuchen gerne Sportveranstaltungen, während andere gerne in eine Oper oder ein Ballett gehen. Die meisten gehen gerne zum Abendessen und viele reisen an Orte, an denen sie noch nie waren.


Die Acht Lektionen der Wüste

Die Wüste ist Märchen, Mythos, Science Fiction, Literatur. Sie ist Ali Baba, Sindbad, Der Wüstenplanet, T.E. Lawrence und in weiter Ferne – Leo Africanus, den es im 16. Jahrhundert in die Sahara trieb. Der junge Brite Nicholas Jubber folgt diesem Mann; nur weniger seinen Spuren als den Menschen, die er beschrieb: die Nomaden Nordafrikas.


Ägyptisches Museum Leipzig präsentiert spektakuläre Funde aus Heliopolis

In der Ausstellung „Heliopolis –Kultzentrum unter Kairo“ werden der Öffentlichkeit nun erstmals aktuelle Grabungsergebnisse präsentiert, die Aufschluss über das Aussehen und die Geschichte des Sonnentempels geben. Im Zentrum stehen Originalobjekteaus Heliopolis, dievom Ägyptischen Museum Berlinals Leihgaben zur Verfügung gestellt wurden. Dazu zählen Statuetten heliopolitanischer Priesterund Beamtersowie Bauteile aus dem Inneren des Tempels.


Mit Macht und Solidarität gegen das Corona-Virus

Mit allen zur Verfügung stehenden politischen und technischen Mitteln will die nordrhein-westfälische Landesregierung – wie auch die anderen Bundesländer – gegen die weitere Massenverbreitung des so genannten Corona-Virus vorgehen. Das hat Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nach eingehenden Beratungen u. a mit Bundeskanzlerin Angela Merkel verkündet. Ungeachtet des Maßnahmenpakets rief der Regierungschef aber auch die Bevölkerung auf, mitzuhelfen und gegenseitige Solidarität zu üben. Ohne solches Zusammenstehen sei die gegenwärtige Krise kaum zu bewältigen.


Flugreisen: Mehrfachentschädigung

Treten aufgrund technischer Probleme mehrfache Verspätungen bei einer Flugreise ein, hat der Flugreisende in Anwendung der europäischen Fluggastrechteverordnung einen mehrfachen Anspruch auf Entschädigung. So hat es jetzt der Europäische Gerichtshof entschieden.


Unbekanntes Europa

Wilde Landschaften gibt es in Bulgarien reichlich. Nicht so sehr an der von Badegästen überfluteten Schwarzmeerküste im Osten des Landes. Wohl aber in den drei Gebirgszügen, die im Südwesten auch bei Wander- und Abenteuerurlaubern die Herzen höher schlagen lassen. Wilde Landschaften an der Grenze zwischen Orient und Okzident, die sich bereits seit den Thrakern vor dem Zugriff der Regionalmächte vorzüglich als Rückzugsgebiete eigneten.


Frühlingserwachen in Rosa:Mandelblüte an der Deutschen Weinstraße

Wenn der Frühling in Deutschland gemächlich Einzug hält, ist die Deutsche Weinstraße längst schon von der Sonne wachgeküsst: Soweit das Auge reicht, beginnen hier ganz früh im Jahr die Mandelbäume zu blühen und kleiden die Region in schönste Rosatöne. Von Bockenheim an der Weinstraße bis nach Schweigen-Rechtenbach verwandelt sich die Landschaft in ein rosa Blütenmeer und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen in der Frühjahrsonne ein.


Bescheid wissen und sicher unterwegs sein

Unabhängig und flexibel unterwegs sein: Immer mehr Menschen machen Urlaub im Reisemobil oder Wohnwagen. Wohnmobile benötigen wie jedes andere Kfz eine Haftpflichtversicherung, diese übernimmt aber lediglich Unfallschäden am fremden Fahrzeug. Darüber hinaus sollte man eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung abschließen. Die Vollkasko etwa schützt vor Vandalismus – und gerade auf Campingplätzen ist Vandalismus gar nicht so selten.