--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Mehr Hebammen – aber vor allem in Teilzeit

Hebammen üben einen lebenswichtigen Beruf aus – trotzdem kämpfen sie mit schwierigen Berufsbedingungen. Am Internationalen Hebammentag am 5. Mai wurde weltweit auf mangelnde Versorgung, aber auch auf die Wichtigkeit der Arbeit aufmerksam gemacht werden. Hierzulande steigt laut Statistischem Bundesamt in Krankenhäusern zwar die Anzahl der Hebammen und Entbindungspfleger, doch immer mehr arbeiten lediglich in Teilzeit oder geringfügiger Beschäftigung, wie die Grafik von Statista zeigt. Für freiberuflich tätige Hebammen wiederum sind die Beitragssätze für die Haftpflichtversicherung zuletzt so stark gestiegen, dass sie sie kaum mehr bezahlen können.
 
Quelle: https://de.statista.com/infografik/4788/schwierige-berufssituation-fuer-hebammen/