Mediterrane Sommerküche

Kochen mit Olivenöl: leckere Rezepttipps

(djd). Ob eine Gazpacho aus sonnengereiften Tomaten, eine Paella mit Meeresfrüchten oder gefüllte Auberginen: Die mediterrane Küche hat geschmacklich viel zu bieten und gilt als besonders gesund als odp herunterladen. Auf dem Speiseplan stehen traditionell viel frisches Gemüse, aromatische Kräuter und Fisch. Fester Bestandteil der mediterranen Küche ist Olivenöl sharepoint 2013 download kostenlos.

Europäische Olivenöle bereichern die Küche

Mediterrane Küche: Gemüse wie grüner Spargel, Tomaten, Zucchini oder Paprika werden häufig in Olivenöl gebraten oder gegrillt musik download app android kostenlos. Foto: djd/Oliveoilworldtour Rezeptideen

Gemüsesorten wie Tomaten, Zucchini oder Paprika werden häufig in Olivenöl gebraten oder gegrillt download ps3 games online. Eine Zubereitungsart, die nicht nur simpel, sondern auch gesund ist. Das Speiseöl ist reich an Antioxidantien und besteht zu über 70 Prozent aus einfach ungesättigten Fettsäuren adobe pdf reader download for free german. Weltweit der größte Produzent von Olivenöl ist Europa. Allein in Spanien werden mehr als 200 verschiedene Olivensorten angebaut, die sich in Geschmack und Aroma deutlich unterscheiden – für jedes Gericht und jeden Gaumen findet sich daher das passende native Olivenöl herunterladen. Bei der Zubereitung von Gemüse wie Spargel ermöglicht das gesunde Speiseöl ein schnelles Garen bei hohen Temperaturen auf dem Grill oder in der Pfanne app für musik herunterladen iphone. So bleibt der Spargel innen saftig und sowohl die Nährstoffe des Öls als auch des Gemüses bleiben erhalten. Verwendet man ein natives Olivenöl extra einer intensiven Sorte wie Cornicabra, verleiht es dem Spargel ein unverwechselbares, mediterranes Aroma download fortnite battle royal for free. Bei kalten Gerichten wie einer Guacamole verfeinert Olivenöl ebenso den Geschmack. Unter www.oliveoilworldtour.de gibt es köstliche Rezepttipps.

Rezepttipp 1: Gebratener grüner Spargel

Zutaten für 2 Personen:
– 500 g grüner Spargel oder Wildspargel
– 50 ml natives Olivenöl extra der Sorte Cornicabra
– grobes Salz (nach Geschmack)

Zubereitung:

Spargel in kaltem Wasser waschen happy birthday kostenlos herunterladen. Etwa ein bis zwei Zentimeter vom unteren Teil des Stiels abschneiden. Eine Bratpfanne oder eine Grillplatte mit etwas nativem Olivenöl extra beträufeln filme bei youtube downloaden. Wenn das Öl heiß ist, den Spargel hineinlegen und ein paar Minuten lang unter Wenden von allen Seiten anbraten. Eine Prise grobes Salz über den Spargel streuen und als Beilage oder als Vorspeise mit etwas Baguette servieren.

Die Guacamole mit nativem Olivenöl ist schnell zubereitet. Foto: djd/Oliveoilworldtour Rezeptideen

Rezepttipp 2: Guacamole

Zutaten für 2 Portionen:
– 1 EL natives Olivenöl extra
– 1 Avocado
– ¼ Bund Koriander
– ¼ Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– Saft einer Limette
– 2 Frühlingszwiebeln
– Salz

Zubereitung:

Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mithilfe eines Löffels von der Schale entfernen. In eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Koriander fein hacken, Zwiebel schälen und fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten zur Avocado geben und vermengen. Die Guacamole schmeckt zum Beispiel mit Tortilla Chips.