--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Leckeres mit Speck: Einfach und schnell kochen in Corona-Zeiten

Fernsehkoch Christian Giese hat einen Rezepttipp mit Südtiroler Speck

Rezepttipp von Fernsehkoch Christian Giese: Tortellini gefüllt mit Südtiroler Speck und Tomaten smartphone apps herunterladen. Foto: djd-mk/1- 2-3.tv

Als über Wochen hinweg Restaurants und Kantinen in Deutschland geschlossen waren, erlebte das Kochen zu Hause seine Renaissance girls play for free. Lecker und vielseitig, aber nicht zu aufwendig sollten die Gerichte sein. Schließlich arbeiteten viele im Homeoffice, gleichzeitig stand oft eine ganztägige Kinderbetreuung auf dem Programm herunterladen. “Nicht nur in solchen Situationen freut es mich sehr, dass ich mit meinen Produkten und Rezepten den Zuschauern helfen kann, einfach und schnell zu kochen”, erklärt Christian Giese skype kostenlos herunterladen chip. Seit über elf Jahren hat der gelernte Koch beim Auktionssender 1-2-3.tv seine eigene Show, in diesem Jahr erlebt sie einen Relaunch. Giese zeigt, wie mit der richtigen Ausstattung und guten Zutaten selbst komplizierte Gerichte ohne große Mühe gelingen herunterladen. Eine der bedeutendsten Produktwelten beim Auktionssender, der jährlich über 60.000 Artikel versteigert, ist auch deshalb der Bereich “Kochen und Genießen” download app store mac.

Christian Giese liebt Südtiroler Speck

Eines der Lieblingsprodukte des Kochs ist Südtiroler Speck samsung widgets download kostenlos. “Er wird in Handarbeit nach alter Tradition hergestellt, mild gesalzen, kalt geräuchert und danach langsam schonend in der Südtiroler Naturluft gereift”, so Giese activex. Klassisch werde der Speck zur Marende, der typischen Südtiroler Brotzeit, mit Schüttelbrot und Käse gegessen: “Es gibt aber viele weitere Rezepte, die gut mit Speck harmonieren.” Etwa Tortellini gefüllt mit Speck und Tomaten albelli photo software download.

Rezepttipp: Tortellini gefüllt mit Speck und Tomaten

Zutaten für 4 Personen:

350 g Südtiroler Speck g.g.A lobpreis for free. von Kofler Delikatessen

250 g Nudelteig

400 g Kartoffeln

400 g Tomaten

50 g Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Basilikumblätter

40 g Parmesanspäne

20 g Petersilie

Zubereitung Tomatenkompott

Tomaten einritzen und 2 – 3 Min. blanchieren, in Eiswasser abschrecken, schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Olivenöl etwas andünsten und die Tomaten dazugeben. Circa 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.

Füllung der Tortellini

Kartoffeln mit Schale weichkochen, heiß schälen, durch ein Haarsieb streichen und etwas auskühlen lassen. Ein Drittel des Specks in feine Würfel schneiden und mit den Kartoffeln vermischen, salzen und pfeffern. Nudelteig für die Tortellini dünn ausrollen und in 6 x 6 cm große Quadrate schneiden. Einen Klecks von der Füllung daraufsetzen und zu großen Tortellini formen, diese circa 5 Minuten in Salzwasser kochen und abgießen.

Anrichten von Kompott und Tortellini

Kompott in die Mitte des Tellers geben, Tortelloni draufsetzen und mit dem restlichen, in Streifen geschnittenen Speck, der gehackten Petersilie und den Parmesanspänen garnieren.

 

Quelle: djd-mk