--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Klein und köstlich

Rezepttipps: Tapas mit spanischem Serrano-Schinken zubereiten

Ziegenkäse, Serrano-Schinken und frischer Trüffel ermöglichen ein besonderes Fest der Aromen video von sat1 downloaden. Foto: djd-mk/abraham.de

Den Abend mit einem guten Glas Wein und einigen kulinarischen Verlockungen beginnen: Wohl kaum etwas ist so typisch für die spanische Küche wie Tapas download sounds and sounds for free (mp3). Die vielfältigen, kleinen Köstlichkeiten verwöhnen mit mediterranen Aromen und viel Abwechslung. Der Name bedeutet übersetzt “Deckel” und meint die Abdeckung auf dem Bier- oder Weinglas, auf dem die Appetithäppchen ursprünglich gereicht wurden – eben als besonderer Gaumenschmaus alle icloud fotos auf einmal herunterladen.

Schinkenspezialität aus den Bergen Spaniens

Wer diesen Urlaubsgenuss zu Hause erleben will, kann ganz einfach vielfältige Tapas selbst zubereiten Download the app without a google account. Wichtig sind frische Zutaten, mediterrane Kräuter und ein guter spanischer Schinken. Charakteristisch für den auch hierzulande immer beliebteren Serrano-Schinken ist seine aromatische und leicht süßlich-nussige Note herunterladen. Der Name “Jamon Serrano” deutet auf die Herkunft aus den Bergen Spaniens hin. Über mindestens sieben Monate darf die luftgetrocknete Spezialität reifen download youtube cc. Original spanischer Serrano etwa von Abraham reift mindestens elf Monate und ist mit dem EU-Siegel der “geschützten traditionellen Spezialität” versehen download water scales for free. Damit unterliegt er strengen Produktionsvorgaben, um die Ursprünglichkeit der Herstellung zu sichern.

Als Grundzutat für vielfältige Tapas ist die Schinkenspezialität unverzichtbar handy video clipsen. Eine klassische Kombination ist etwa Serrano und Melone: Dazu Wassermelone und Charentais-Melone in Würfel schneiden, auf Spieße stecken und von allen Seiten braten oder grillen van windows 7 naar windows 10 download. Mit Salz, Pfeffer und Fenchelsamen würzen und mit dem Schinken sowie etwas Minze servieren. Unter www.abraham.de gibt es viele weitere Rezeptvorschläge download whiteboard app.

Genussidee: Ziegenkäse mit Trüffel

Zutaten für 4 Portionen:

300 g Ziegenkäse

120 g Abraham Serrano Schinken

200 g Babyblattsalat

für die Vinaigrette:

3 EL Weißweinessig

1 EL Ahornsirup

1 TL mittelscharfer Senf

6 EL Olivenöl

1 EL gehackte Kräuter, zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Basilikum

1 kleiner schwarzer Trüffel

Salz, grober Pfeffer aus der Mühle, rosa Pfefferbeeren

Zubereitung:

Ziegenkäse in Scheiben schneiden und in Serrano-Schinken einwickeln. Salat waschen und trockenschleudern. Zutaten für die Vinaigrette bis auf 2 EL Olivenöl mit zusätzlich 2 EL Wasser verrühren, abschmecken und den Salat damit marinieren. Salate auf Teller verteilen.

Im restlichen Olivenöl die eingewickelten Ziegenkäsetaler knusprig braten und auf den Salaten verteilen. Mit dünn gehobeltem Trüffel bestreuen. Tipp: Zum Salat passen gut geröstete Brotstifte. Den Salat kann man mit frischen Feigen ergänzen.