--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Generation 50plus: Zeit für einen beruflichen Wandel

Noch nie war die Generation 50plus so lebensfroh, so aktiv, so gesund und finanziell so gut aufgestellt wie heute. © matthew-bennett-unsplash

Wer heute den 50. Geburtstag hinter sich gelassen hat, fühlt sich bei dem Gedanken an die Generation der eigenen Eltern manchmal ein wenig ratlos. Vielleicht erinnert man sich selbst noch gut daran, wie Mutter oder Vater ihren 50. Geburtstag gefeiert und erlebt haben. Nun ist man also selbst im gleichen Alter und fragt sich erstaunt, wo die Jahre geblieben sind. Ist es also an der Zeit, sich in graue Gewänder zu hüllen, das altmodische Kleid aus dem Schrank zu holen und zukünftig nur noch die Enkelkinder zu hüten? In den meisten Familien dürften diese Szenarien wohl der Vergangenheit angehören. Noch nie war die Generation 50plus so lebensfroh, so aktiv, so gesund und finanziell so gut aufgestellt wie heute. Parallelen zu früheren Generationen dürfen und sollen deshalb nur in begrenztem Umfang gezogen werden. Doch was heißt das eigentlich für diejenigen, die sich heute in dieser Phase ihres Lebens befinden? Vor allem zwei Dinge fallen auf: Diese Generation darf deutlich länger arbeiten, hat aber auch die Chance, länger gesund und aktiv zu bleiben.

Eine Generation im Wandel der Zeit

Schaut man sich die Jahrgänge 1961 bis 1968 an, fällt ein Trend sofort ins Auge. Mehr noch als die 1950-er Jahrgänge steht man heute noch fest im Berufsleben. Man treibt mehrmals in der Woche Sport, man ernährt sich gesund, man geht auf Reisen. Man hat das Internet erobert und sich mit dem digitalen Wandel angefreundet, man weiß, wie das Smartphone bedient wird, und vielleicht hat man sich sogar beruflich oder privat noch einmal neu orientiert. Gleichzeitig hat man unter Umständen mehrmals in der Woche die Enkelkinder zu Besuch, um die Kinder zu entlasten, wie ihrerseits einem Beruf nachgehen. Einerseits unterscheidet sich diese Generation also erheblich von der Generation der eigenen Eltern. Andererseits gibt es aber auch Parallelen, sie vermitteln das beruhigende Gefühl, dass unsere Welt im Vergleich zu früher doch nicht völlig aus den Fugen geraten ist.

Tatsache ist allerdings, dass sich die Generation der 1960-er Jahrgänge heute die Freiheit nehmen kann, so zu leben, wie sie es selbst möchte. Sie ist gesünder, fitter, agiler und finanziell besser gestellt, als es noch in der Generation vor ihr der Fall war. Gleichzeitig genießt diese Generation bereits die große Klugheit des Alters. Sie weiß, dass man nicht mehr jede Mode mitmachen muss und geht deshalb mit einer gewissen Gelassenheit ans Werk, die das Leben schlicht ein wenig einfacher macht. Es tut gut, zu dieser Generation zu gehören und die Freiheiten zu genießen, die sie uns gibt. Dabei beruhigt das Wissen, dass unsere Kinder und Enkel genau diese Freiheit in viel größerem Stil genießen dürfen, als wir das heute schon können. So präsent also der demografische Wandel in unserem Leben und in unserer Gesellschaft ist, so interessant ist ein weiterer Aspekt, der sich für die Generation 50plus ergibt: Die Chancen für eine berufliche Neuorientierung sind heute so gut wie noch nie. Das Internet bietet zum Beispiel Möglichkeiten, die bis vor einigen Jahren undenkbar erschienen.

Das Internet als Basis einer neuen Existenz

Immer häufiger treffen Menschen im 6. Lebensjahrzehnt die Entscheidung, sich beruflich noch einmal ganz neu auszurichten. Vor allem der Sprung in die Selbständigkeit ist für viele ein spannender Traum, den sie sich gerne noch erfüllen wollen. Das Internet spielt für die Vermarktung eines eigenen kleinen Unternehmens eine große Rolle. Wer sich selbst nicht zutraut, das Onlinemarketing zu übernehmen, weil das nötige Fachwissen fehlt, beauftragt eine Onlineagentur mit dieser Aufgabe. Die Agentur PerformanceLiebe aus Buxtehude ist auf die Optimierung von Webseiten für kleine und mittelständische Firmen spezialisiert. Für die Fachleute im Internetmarketing ist es leicht, Webseiten zu optimieren, Keywords herauszufinden und Webseiten optisch ansprechend zu entwerfen. Als Freelancer können Sie Ihre Fähigkeiten über eine optimierte Internetpräsenz entspannt vermarkten und machen Ihre neue Dienstleistung so überall bekannt. Sie selbst kümmern sich darum, Ihre ersten Kunden zu begeistern, während eine Agentur für das Internetmarketing für Ihren Webauftritt sorgt. Für die Generation 50plus ergibt sich so noch einmal eine Chance auf ein berufliches Highlight, das für unsere Eltern und Großeltern unmöglich war. Es gilt, dieses Glück in vollem Umfang zu genießen und die Gelegenheit zu nutzen, die sich uns bietet, um sich noch einmal einen überraschenden beruflichen Mittelpunkt im Leben zu schaffen.

Sepp Spiegl