Teekultur aus der Backstube

Rezepttipps: Gebäck erhält mit Tee in Bioqualität einen besonderen Charakter

Mit hoher Qualität und Kreativität in der Küche ist Tee viel mehr als ein Heißgetränk windows 7 64 bit iso download deutsch kostenlos. Kekse erhalten so einen unverwechselbaren Geschmack. Foto: djd-mk/www.samova.net

(djd-mk). An grauen und kühlen Tagen ist Tee ein echter Seelenwärmer gamecube games downloaden. Das Heißgetränk steht für einen bewussten und entschleunigten Genuss. Schon die Zeremonie des Aufbrühens lässt das Stresslevel herunterfahren. Für viele ist das ein entspannender Kontrast zum sonst so hektischen Alltag crescent solitaire kostenlos. Doch Tee kann noch mehr. Aromenreiche Kompositionen mit Gewürzen und Kräutern in Bioqualität verleihen etwa selbst gebackenen Keksen oder Tee-Cocktails – ob mit oder ohne Schuss – einen besonderen Charakter kostenlose downloads für sims 3. Mit etwas Kreativität in der Küche wird die klassische Teestunde gründlich aufgemöbelt.

Schmeckt wie ein flüssiger Pfefferkuchen

Wichtig für die genussreichen Kreationen ist natürlich die Qualität der Grundzutaten zedge app kostenlos download. Auch beim Tee steht das Prädikat “bio” hoch im Kurs. Künstliche Aromen oder gar versteckter Zucker haben bei anspruchsvollen Genießern in Teemischungen nichts verloren download chrome youtube videos. Bio-Gewürze und Kräuter verleihen etwa der Chai-Komposition „Space Cookie” einen besonderen Charakter. Kakaoschale, Fenchel, Ingwer, Süßholz, Anis, Zimt und andere ausgewählte Gewürze sorgen für einen entspannten Genuss books download ingesuly is illegal. Schon beim ersten Schluck werden Erinnerungen wach an einen flüssigen Pfefferkuchen – damit eignet sich der Tee auch als Gewürzmix für aromatische, selbst gebackene Kekse hoe apps downloaden samsung smart tv.

Rezeptidee für aromatische Space Cookies

Das Teegebäck mit seinen feinen Aromen lässt sich einfach und schnell zubereiten herunterladen.

Zutaten:

6 Teelöffel „Space Cookie”-Teemischung von samova

1 kg Cookie-Grundteig oder Mürbeteig

200 g ganze Nüsse (zum Beispiel Haselnusskerne, Mandeln oder Cashewkerne)

Schokosplitter nach Belieben

Zubereitung:

Backofen vorheizen und Grundteig zubereiten karten kostenlos downloaden. „Space Cookie”-Teemischung in einem Mörser oder einer Gewürzmühle zu Pulver zerreiben, zum Teig geben und gut unterrühren. Mit Nüssen und Schokosplittern verkneten. Cookies formen und nach Teigrezept backen.

Nachhaltig bis zur Verpackung

Zu den aromatischen Tee-Keksen passt ein heißer „Space Shuttle”: Dafür den Tee aufbrühen und mindestens sechs Minuten ziehen lassen. Pro Portion gut 16 cl davon mit 8 cl heißer Milch (oder Hafermilch in Barista-Qualität) und 2 cl Zucker- oder Ahornsirup im Glas verrühren, mit einer Haube aus Milchschaum und Kakaopulver servieren. Mehr Genusstipps und eine direkte Bestellmöglichkeit gibt es unter www.samova.net. Zur modernen Teekultur gehört auch das Thema Nachhaltigkeit. Deshalb stellt der Hersteller seine Produktverpackungen schrittweise auf das Prinzip „Cradle to Cradle” um. Der zertifizierte Standard gewährleistet geschlossene Wertstoffkreisläufe und trägt dazu bei, Müll komplett abzuschaffen.