--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Essen und Trinken

Rezept der Woche

Chili con Carne (Nahuatl chilli, spanisch con carne „mit Fleisch“), oft kurz auch nur Chili, ist die Bezeichnung eines scharfen Gerichts aus Fleisch und Chilischoten. Weder der Ursprung des Namens Chili con Carne noch der eines Originalrezepts ist eindeutig geklärt, wahrscheinlich liegt er im Süden Nordamerikas. Es wird heute nicht der mexikanischen Küche, sondern der Tex-Mex-Küche zugerechnet. Wie bei zahlreichen anderen Gerichten wird auch in diesem Fall über die ursprüngliche Herkunft, die richtigen Zutaten und die Schreibweise gestritten.


Orientierung im Ernährungs- dschungel

Es ist eines der großen Trendthemen: gesunde Ernährung. Viele haben allerdings Probleme mit der Umsetzung. Sie fragen sich, was speziell für sie das Richtige ist. Viel Obst und Gemüse, hochwertige Öle, ausreichende Proteinzufuhr über Fleisch oder Fisch?


Gegen alles ist ein Kraut gewachsen

Teezeit ist nur in Herbst und Winter? Falsch! Gute Rezepte für die Gesundheit haben das ganze Jahr über Saison – etwa, wenn der Kreislauf schwächelt, die Nerven angespannt sind oder ein Infekt sich ankündigt. Sogar das Abnehmen kann, unterstützt von der richtigen Teemischung, leichter gelingen.


Gesund muss schmecken

Die persönliche Leibspeise jedes dritten Deutschen ist ein Fleischgericht wie beispielsweise Schnitzel oder Rouladen. Gleichzeitig geht der Trend aber immer stärker zu vegetarischem oder sogar veganem Essen, denn die Menschen wollen sich gesünder ernähren und auch mal auf Fleisch verzichten. Den inneren Schweinehund zu überwinden und die guten Vorsätze einzuhalten, funktioniert nur, wenn es auch schmeckt und sich die Alternativen ganz leicht in den Alltag integrieren lassen.


Rezept der Woche

Geschmacklich wie auch optisch den richtigen Akzent treffen – das ist eine Kunst der italienischen Küche. Wer ein Mittagsessen, ein kaltes Buffet, einen schnellen Snack oder die festliche Tafel mühelos und raffiniert zugleich in Szene setzen möchte, kann sich einer traditionellen
Spezialität aus Bella Italia bedienen: einfach ein paar Tropfen eines tiefbraunen Balsamessig aus Modena direkt aus der Flasche langsam auf die Speisen gleiten lassen. Das schwarze Gold von Modena.


Hollands wilde Strände

Unser kleines Nachbarland im Nordwesten wird jährlich von über drei Millionen deutschen Touristen besucht. Was zieht sie hierher? Freuen Sie sich auf bekannte und unbekannte Seiten des Landes und tolle Geheimtipps. Tauchen Sie in Holland ein und genießen Sie die außergewöhnliche Vielfalt auf kleinem Raum.


Pellkartoffeln mit Stippes

Für die einen eine Kindheitserinnerung, für die anderen Neuland. Aber vor allem bedeutet das Rezept viel Genuss mit wenigen Zutaten. Und Stippe meint dabei nichts anderes als Soße, hier mit Speck, Zwiebeln, Sahne und etwas Senf.


Vegan – aber richtig

Stars wie Sängerin Nena oder der Schauspieler Hannes Jaenicke tun es schon lange: Bei ihnen landet nur Pflanzliches auf dem Teller. Es gibt viele Gründe, die für eine vegane Lebensweise sprechen, darunter Tierschutz, Klimaschutz oder gesundheitliche Faktoren. In der Regel steigen viele Menschen erst als Vegetarier ein. Doch wer vorhat, neben Fisch und Fleisch auch Milch und Milchprodukte wegzulassen, sollte sich ganz genau mit seinem Speiseplan auseinandersetzen.


Dem Darm Gutes tun

Billionen winziger Bakterien siedeln in und auf unserem Körper – besonders zahl- und artenreich sind sie im Darm. Dort bilden die Einzeller eine Lebensgemeinschaft, die sogenannte Mikrobiota, früher “Darmflora” genannt. Mittlerweile weiß man, wie viel Einfluss diese auf die Gesundheit des Menschen hat – auf die Magen-Darm-Gesundheit ebenso wie auf das Herz-Kreislauf-System, das Immunsystem und sogar die Psyche.


Rezept der Woche

Eine leckere Variante des traditionell englischen Brot- und Butterpuddings – mit seinem wunderbaren Geschmack nach südafrikanischen „Flavor King“-Pflaumen.