Essen und Trinken

Herzhaft und festlich genießen

Mit sinkenden Temperaturen steigt wieder der Appetit auf herzhafte Genüsse. Dabei muss es nicht immer ein Rindersteak sein. Auch Gemüsesorten wie Brokkoli lassen sich raffiniert als Steaks zubereiten. Abrunden kann man die selbst zubereitete Mahlzeit mit einem edlen Tropfen. Beim sogenannten Foodpairing kommt es darauf an, zum Gericht den passenden Wein zu wählen.


Herzhaft und festlich genießen

Wenn die Temperaturen sinken, steigt der Appetit auf herzhafte Genüsse. Dabei muss es nicht immer ein Rindersteak sein. Auch Gemüsesorten wie Brokkoli lassen sich raffiniert als Steaks zubereiten. Abrunden kann man die selbst zubereitete Mahlzeit mit einem edlen Tropfen. Beim sogenannten Foodpairing kommt es darauf an, zum jeweiligen Gericht den passenden Wein zu wählen.


Unwiderstehlich knusprige Chips!

Ob sommerlicher Grillabend, leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks stehen hoch im Kurs. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips aus Linsen, Hummus oder Quinoa. Sie sind nicht nur frei von tierischen Produkten, sondern auch von deklarationspflichtigen Allergenen und Gluten.


Omega 3 ist für den Organismus lebensnotwendig

Bestimmten Nahrungsmitteln wird ein hoher Omega 3 Gehalt nachgesagt. Besonders fettige Fische wie Lachs und Makrele, aber auch Fleisch aus Weidehaltung, Algen und Macadamia Nüsse enthalten einen großen Teil dieser gesundheitsfördernden Fettsäure.


Proteine – der lebenswichtige Baustoff

Proteinshakes sind nur etwas für Bodybuilder, die möglichst schnell viel Muskelmasse zunehmen möchten, oder nicht? Wer so denkt, hat wahrscheinlich keine gute Einstellung diesem lebenswichtigen Lebensmittelbestandteil gegenüber. Jeder Mensch, egal, wie alt oder wie sportlich, ist täglich auf Proteine angewiesen.


Honig passt nicht nur aufs Frühstücksbrötchen

Wenn Barbara Peil in der Küche steht, greift die Imkerin immer häufiger neben dem Koch- auch zum Honiglöffel: „Gerade bei deftigen Speisen steuert Honig eine feine Note bei, die ich mit keinem anderen Gewürz hinbekomme.“ Angefangen hat sie mit karamellisierten Zwiebeln, ihr Löwenzahnsalat mit Honig ist bei Familie und Freunden heiß begehrt.


Es wird wild auf dem Grill

In der Sommerküche führt kaum ein Weg am Grill vorbei. Gerade heimisches Wildbret wird auf dem Rost immer beliebter. 84 Prozent der Deutschen halten es für ein natürliches und gesundes Lebensmittel. Fleisch von heimischen Wildtieren ist gesund, nährstoffreich, fettarm und dank kurzer Lieferwege nachhaltig.


Gesunde Ernährung ist auch mit wenig Zeit möglich

Wer wünscht es sich nicht, schnell mit der Küchenarbeit fertig zu sein und trotzdem leckere Gerichte auf dem Teller zu haben. Viele Menschen denken bis heute, dass sich schnell und gesund ausschließt, doch das muss nicht sein. Entscheidend ist, was im Topf landet und das müssen nicht immer aufwendige Gerichte sein. Durch Mealprepping und schnell zu verarbeitende Lebensmittel entstehen leckere Gerichte, die sich positiv auf den Körper auswirken.


Mediterrane Sommerküche

Ob eine Gazpacho aus sonnengereiften Tomaten, eine Paella mit Meeresfrüchten oder gefüllte Auberginen: Die mediterrane Küche hat geschmacklich viel zu bieten und gilt als besonders gesund. Auf dem Speiseplan stehen traditionell viel frisches Gemüse, aromatische Kräuter und Fisch. Fester Bestandteil der mediterranen Küche ist auch Olivenöl.


Echt hot: Grillen mit Geflügel

Für die meisten Grillfans ist der sommerliche Brutzelspaß ohne Geflügel kaum denkbar. Denn Hähnchen, Pute und Co. bieten nicht nur Abwechslung, sondern auch unterschiedliche Fleischarten. Während sich Hähnchen- und Putenfilet, -schnitzel und -medaillons durch helles, zartes Fleisch auszeichnen, stehen Schenkel und Keulen mit ihrem dunkleren Fleisch für aromatisch-saftigen Genuss.