Echt hot: Grillen mit Geflügel

Hähnchen, Pute und Co. sorgen für viel Abwechslung auf dem heißen Rost

Rezepttipp nicht nur für Grillenthusiasten: Marinierte Hähnchenunterkeulen mit Rotkohl-Spinatsalat onedrive all photos iphone. Foto: djd-k/deutsches-geflügel.de

(djd-k). Ob Holzkohle-Traditionalist oder Gasgrill-Enthusiast: Für die meisten Grillfans ist der sommerliche Brutzelspaß ohne Geflügel kaum denkbar seafight glitzi offered to download for free. Denn Hähnchen, Pute und Co. bieten mit ihren verschiedenen Teilstücken nicht nur Abwechslung, sondern auch unterschiedliche Fleischarten. Während sich Hähnchen- und Putenfilet, -schnitzel und -medaillons durch ihr helles, zartes Fleisch auszeichnen, stehen Schenkel und Keulen mit ihrem dunkleren Fleisch für aromatisch-saftigen Genuss download apple tv 1 apps. Weitere Variationsmöglichkeiten bieten selbstgemachte Marinaden. Aufgrund seines milden Eigengeschmacks harmoniert Geflügel mit einer Vielzahl an Ölen und Soßen, Kräutern und Gewürzen ab herunterladen. Und ob pur oder mariniert: Vor dem Anschneiden sollte man das Geflügelgrillgut ein paar Minuten ruhen lassen. So tritt beim Anschneiden weniger Fleischsaft aus bluetooth für windows 7 kostenlos deutsch. Beim Einkauf von Geflügelfleisch sollte man auf die deutsche Herkunft, zu erkennen an den „D“s auf der Verpackung, achten. Sie stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz minecraft kostenlos downloaden laptop. Weitere Infos rund um Geflügelfleisch aus Deutschland sowie viele Rezepte findet man auf www.deutsches-geflügel.de.

Rezepttipp: Marinierte Hähnchenunterkeulen mit Rotkohl-Spinatsalat

Zutaten (für 4 Personen):

8 Hähnchenunterkeulen, 2 EL grober Senf, 6 EL Honig, 1 EL Paprikapulver (edelsüß), 4 EL Rapsöl, Salz und Pfeffer, 2 EL Ahornsirup, 1 TL Dijon-Senf, 1 TL Kümmel, 2 EL Apfelessig, 6 EL Olivenöl, 70 g Babyspinat, 1/4 Rotkohl, 1 Apfel, 1 Zwiebel, 1/2 getrocknete Chilischote, 20 g Walnusskerne, 75 g Brombeeren herunterladen.

Zubereitung: Senf, Honig, Paprikapulver, Rapsöl, Salz und Pfeffer verrühren. Marinade über die Hähnchenunterkeulen geben und für 30 bis 40 Minuten bei mittlerer indirekter Hitze grillen crossfire kostenlos downloaden. Ahornsirup, Dijon-Senf, Kümmel, Apfelessig und Olivenöl mischen. Spinat, Rotkohl, Apfel, Zwiebel und Chilischote klein schneiden und mit Walnüssen, Brombeeren und Dressing mischen video von einer website herunterladen. Hähnchenunterkeulen mit dem Salat anrichten und genießen.