--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Die große Show der Blumen und Bäume

Die Landesgartenschau Kamp-Lintfort lockt an den Niederrhein

Am Kloster Kamp begegnen sich Pflanzen und (geistliche) Kultur filme von tv now downloaden. Foto: djd/Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH

Die diesjährige nordrhein-westfälische Landesgartenschau ist Treffpunkt und Inspiration für alle Gartenfreunde und Pflanzeninteressierten freigegebene ordner herunterladen registry. Sie findet vom 17. April bis zum 11. Oktober 2020 in Kamp-Lintfort statt.

Flanieren und Entspannen

Die Blumen- und Gartenshow ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet download music for free on mobile. Sie erstreckt sich über zwei Gelände: den Zechenpark – entstanden am Standort der früheren Zeche Friedrich Heinrich – und das Kamper Gartenreich am historischen Kloster Kamp f1 2017 herunterladen. Verbunden sind die beiden Orte durch den frei zugänglichen, neu gestalteten Wandelweg entlang der “Großen Goorley”, einem renaturierten Wasserlauf adressen e mail downloaden. Man spaziert unter alten und neuen Bäumen entlang und kann dort auch mit dem Fahrrad fahren.

Neues Grün auf dem Gärtnermarkt kaufen

Der Zechenpark bietet auf rund 25 Hektar Raum für Sport, Spiel und Spaß und Erholung im Grünen download e mail automatically. Wahrzeichen sind der monumentale Förderturm (Schacht 1) mit einer Aussichtsplattform auf fast 70 Metern Höhe und das historische Stahlgerüst (Schacht 2) herunterladen. Zahlreiche Ausstellungsgärten und ein Gärtnermarkt zeigen neue Trends für Garten, Balkon und Terrasse. Wechselnde Blumenhallenschauen präsentieren floristische Besonderheiten, Neuheiten und überraschende Farbkompositionen video from youtube on smartphone. Auf www.kamp-lintfort2020.de können Interessierte einen kostenlosen Newsletter zur Schau abonnieren sowie weitere Tipps und Infos einholen.

Durch alte und neue Gärten schlendern

Tulpen in außergewöhnlichen Farben sind am Niederrhein zu sehen securely from youtube. Foto: djd/Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH/Imma Schmidt

Die Gärten von Kloster Kamp sind nach historischem Vorbild rekonstruiert atom editor herunterladen. Der “Alte Garten” mit Staudenrabatten, Blumen und Nutzpflanzen sowie der “Obstgarten” blühen im Wechsel der Jahreszeiten am Fuß des Abteibergs. Auf dem Osthang des Abteibergs finden sich die neuen “Paradiesgärten” mit einer Aussichtsplattform. Den Terrassengarten prägen skulptural geschnittene Gehölze, charmante Fontänen-Brunnen, eine Treppenanlage und ein barockes Blumen-Parterre.

Veranstaltungen während der Landesgartenschau

Ein vielseitiger Veranstaltungskalender vereint kulturelle Highlights, abendliche Comedy-Veranstaltungen und tolle Konzerte. Tägliche Kulturprogramme mit Künstlern und Vereinen vom Niederrhein zeigen Vielfalt und Tradition dieser Region. Ein umfangreiches Laga-Sport- und Bewegungsangebot hilft, fit durch den Sommer zu kommen. Das Green FabLab der Hochschule Rhein-Waal gibt den Besuchern die Gelegenheit, auf Experimentierflächen selbst kreativ zu werden. Im “Grünen Klassenzimmer” lernen Kinder und Jugendliche zudem Spannendes über die Tier- und Pflanzenwelt sowie den Umweltschutz. Im rund 1,5 Hektar großen Tiergehege Kalisto wohnen Zwergziegen, Schafe, Alpakas, Ponys, Erdmännchen und Meerschweinchen.

 

Titelfoto: Der Rote Sonnenhut ist Heil- und Zierpflanze. Unzählige Stauden sowie Frühjahrs- und Sommerblumen werden in Kamp-Lintfort zu sehen sein. Foto: djd/Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH/Imma Schmidt