--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

Klose holt den Tor-Rekord und zittert vor Müller

Spätestens seit seinem Treffer beim deutschen 7:1 Sieg gegen Brasilien im WM-Halbfinale 2014 gehört Miroslav Klose zu den größten Spielern in der WM-Geschichte. Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 war sein insgesamt 16. bei einer WM-Endrunde, womit er den Brasilianer Ronaldo in der ewigen WM-Torjägerliste auf den zweiten Rang verdrängte.

Bei der diesjährigen WM ist Miroslav Klose im Trainerstab des DFB dabei, er soll den deutschen Stürmern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Er wird sich allerdings zweimal überlegen, welche Tipps er Thomas Müller mit auf den Weg gibt, schließlich ist der Münchner Angreifer der einzige noch aktive Spieler, der seinen Rekord gefährden kann.

Mit aktuell 10 Toren fehlen Müller, der nach jetzigem Stand auch in vier Jahren noch gute Chancen auf eine WM-Teilnahme hat, nur 6 Treffer um mit seinem ehemaligen Mitspieler gleichzuziehen. Sollte er seine bisherige Trefferquote bei Weltmeisterschaften (je 5 Tore in Südafrika und Brasilien) beibehalten, würde Kloses Rekord spätestens 2022 in Katar ins Wanken geraten.

 
 
 
Quelle: https://de.statista.com/infografik/2441/wm-rekordtorschuetzen/