--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Schnarchen oder Schlafapnoe

Nicht immer ist das „Sägen“ harmlos

Eine obstruktive Schlafapnoe ist durch das laute Schnarchen nicht nur lästig, sie kann auch schwere Folgeerkrankungen auslösen fernsehsendungen herunterladen kostenlos. Foto: djd/Inspire/iStockphoto/Wavebreakmedia

(djd). In vielen Schlafzimmern wird jede Nacht heftig „gesägt“, häufig zum Leidwesen von Partner oder Partnerin music legal. Doch auch der Schnarchende selbst kann leiden – ohne es zunächst zu merken. Denn während es beim einfachen Schnarchen lediglich zu einem geräuschvollen Flattern etwa von Zäpfchen und Gaumensegel kommt, setzt bei der sogenannten Schlafapnoe der Atem immer wieder ganz aus herunterladen. Das kann gefährliche Folgen für die Gesundheit haben. Besonders die obstruktive Schlafapnoe hat sich dabei mit etwa 3,7 Millionen Betroffenen zu einer echten Volkskrankheit entwickelt, wobei Männer am häufigsten betroffen sind herunterladen.

Formen und Folgen der Schlafapnoe

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Formen der Erkrankung: die häufig vorkommende obstruktive und die seltene zentrale Schlafapnoe videoload film downloaden. Bei Letzterer liegt eine Störung im Atemzentrum des Gehirns vor, sodass die Atemmuskulatur nicht richtig arbeitet. Im Gegensatz dazu entsteht die obstruktive Schlafapnoe (OSA) durch einen zeitweiligen Verschluss der oberen Atemwege wie kann ich youtube video herunterladen. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.therapie-auf-knopfdruck.de. Die Unterbrechung der Luftzufuhr bewirkt einen Sauerstoffmangel, der zu einer Weckreaktion und zum Wiederöffnen der Atemwege führt von soundcloud musik downloaden. Das passiert meist unbewusst, ist aber purer Stress für den Körper und stört den Schlaf. Kein Wunder, dass sich die OSA zusätzlich zum lauten Schnarchen durch Tagesmüdigkeit, Konzentrationsmangel, morgendliche Kopfschmerzen und sogar Potenzprobleme bemerkbar macht herunterladen. Die langfristigen Folgen können noch deutlich gravierender sein: Nachweislich begünstigt eine OSA Krankheiten wie Herzinsuffizienz, Schlaganfall, Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes und Depressionen Download trainer go.

Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe

Leider gehen Betroffene selten zum Arzt, sodass 75 bis 80 Prozent der OSA-Fälle nicht erkannt werden cd burn for free download. Dabei gibt es gute Behandlungsmöglichkeiten. Standardtherapie ist eine sogenannte CPAP-Maske, die nachts getragen wird und durch leichten Überdruck die Atemwege offenhält. Doch nicht jeder kommt damit zurecht, da die Maske drücken oder verrutschen kann. Auch Nebenwirkungen wie Platzangst, Mundtrockenheit und Blähungen sind möglich. Eine Alternative kann ein Zungenschrittmacher sein – Fragen dazu werden unter der Expertenhotline 0800-0009-7890 beantwortet. Das kleine Gerät wird unter Vollnarkose minimalinvasiv implantiert und hält während der Nacht die Atemwege mit sanften Impulsen offen.