Herzschutz dank Grippeimpfung

Besonders bei älteren Menschen kann der Piks Infarkten vorbeugen

Für Menschen mit bestehenden Herz-Kreislauf-Leiden und generell für alle über 60 ist die Grippeimpfung besonders wichtig avast antivirus. Foto: djd/Sanofi/GettyImages

(djd). Im Herbst beginnt die Grippesaison. Und da in dieser kalten Jahreszeit wahrscheinlich wieder mehr Kontakte möglich sein werden, sind auch mehr Ansteckungen mit der Grippe zu erwarten Download super mario bros wii. Für Menschen, die älter als 60 Jahre sind und Vorerkrankungen haben, ist ein Grippeschutz deshalb besonders wichtig. Denn die echte Grippe, medizinisch Influenza genannt, greift nicht nur die Atemwege an herunterladen. Das Risiko eines Herzinfarktes ist bereits kurz nach der Ansteckung zehnmal wahrscheinlicher, und die Gefahr eines Schlaganfalls ist achtmal so hoch. Zudem arbeitet bei Älteren das Immunsystem weniger effektiv, es bestehen häufiger Herz-Kreislauf-Probleme Download pizza connection 3 for free. Da die Wirksamkeit einer Impfung gegen Influenza bei Menschen ab 60 Jahren geringer sein kann, sind für sie Hochdosis-Impfstoffe entwickelt worden, die einen besseren Schutz vor einer Infektion bieten können als standarddosierte Grippe-Impfstoffe gopro quik. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt allen Personen ab 60 Jahren einen Hochdosis-Grippe-Impfstoff.

Die Grippe schädigt Herz und Gefäße

Wer zu einer der stärker gefährdeten Gruppen gehört, sollte sich deshalb rechtzeitig beim Hausarzt um einen Impftermin kümmern herunterladen. Die Impfung reduziert die Wahrscheinlichkeit einer Grippeerkrankung deutlich und senkt laut Studien das Risiko von schwerwiegenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie einem Herzinfarkt contacts from icloud. Dabei spielt wahrscheinlich eine Rolle, dass Grippeviren das Herz angreifen können. Zum anderen wirkt sich eine akute Atemwegsentzündung auf die Fließeigenschaften des Blutes sowie die Gerinnung aus und kann dazu führen, dass sich bestehende Ablagerungen in den Gefäßen lösen und einen Herzinfarkt oder Schlaganfall verursachen german download league of legends for free. Werden Ansteckung oder Vermehrung der Viren durch eine Impfung unterdrückt, bleiben diese Effekte aus.

Abstand zur Covid-19-Impfung beachten

Neben Personen über 60, Herz-Kreislauf-Patienten und anderen chronisch Kranken empfiehlt die STIKO eine jährliche Grippeschutzimpfung auch für Schwangere, medizinisches Personal, Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie Kontaktpersonen von Menschen mit erhöhtem Risiko sowie Personen mit vielen beruflichen Kontakten films download nederland. Bei diesen Gruppen übernehmen die Krankenkassen die Kosten. Gemäß RKI-Empfehlung sollten mindestens 14 Tage Abstand zur Covid-19-Impfung eingehalten werden cnc simulator for free. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle. Die Impfung sowohl gegen Grippe als auch gegen Covid-19 ist der effektivste und einfachste Weg, sich vor diesen Krankheiten zu schützen und ein aktives Leben zu führen wie gewohnt.