Wunderschön

Emilia Schüle © Warner Bros Download juwelen games for free german. Germany

Wer findet sich schon „Wunderschön“? Wahrscheinlich die wenigsten, oder? In Karoline Herfurths neuen Film mit demselben Titel geht’s genau darum: um das Bild, das wir von uns haben und was das mit unserm Selbstwertgefühl macht page firefox. Und um andere große Ideale, an denen wir oft so krachend scheitern.

Martina Gedeck und Joachim Król © Warner Bros Download video effects for free. Germany

Frauke (Martina Gedeck) steht kurz vor ihrem 60. Geburtstag und findet sich von Tag zu Tag weniger schön sims 4 jahreszeiten kostenlos downloaden. Ihr Mann Wolfi (Joachim Król) hat derweil andere Probleme: Er ist pensioniert und weiß aktuell nichts mit sich anzufangen. Ihre gemeinsame Tochter Julie (Emilia Schüle) will als Model groß durchstarten und versucht krampfhaft, sich dem Schönheitsideal der Branche anzupassen herunterladen. Leyla (Dilara Aylin Ziem) ist Schülerin und verfolgt das Leben von Julie mit. Mit sich selbst ist sie schon lange nicht mehr zufrieden, sie fühlt sich als Außenseiterin apps kostenlos musiken iphone. So ein Leben wie Julie würde sie auch gerne führen, denn in einer Sache ist sie sich sicher: Wenn man so aussieht wie das junge Model, kann das Leben nur besser sein kann nichts mehr downloaden iphone! Währenddessen kämpft Julies Schwägerin Sonja (Karoline Herfurth) mit den Folgen ihrer zwei Schwangerschaften. Ihr Mann Milan (Friedrich Mücke) unterschätzt, welchem Stress sich die junge Mutter aussetzt neues android herunterladen. Sonjas beste Freundin Vicky (Nora Tschirner) sieht das pragmatisch, für sie war schon immer klar, dass Männer und Frauen nie gleichberechtigt miteinander umgehen werden herunterladen. Doch sie rechnet nicht mit ihrem Kollegen Franz (Maximilian Brückner), der sie vom Gegenteil überzeugen möchte…

In ihrer nunmehr schon dritten Regiearbeit blicken Karoline Herfurth und ihre Co-Autorinnen Lena Stahl und Monika Fäßler auf das ewige Thema Schönheit download fortnite now. Mit Augenzwinkern, einer genauen Beobachtungsgabe für die Realität und einer großen Portion Sensibilität zeigt der Film fünf Frauen, die in verschiedenen Abschnitten ihres Lebens stehen und sich nicht schön genug, nicht glücklich genug oder nicht erfolgreich genug fühlen. Mit großer Sensibilität blickt Herfurth auf ihre Protagonistinnen und zeigt die Unsicherheit und Verletzlichkeit, die hinter jeder einzelnen Figur steckt.

 

 
 
 
 
Deutschland 2020
FSK
ab 6
Länge
131
Genre
Tragikomödie
Regie
Karoline Herfurth
Schauspieler
Emilia Schüle, Martina Gedeck, Nora Tschirner, Joachim Król, Friedrich Mücke, Karoline Herfurth, Maximilian Brückner, Dilara Aylin Ziem, Noah Kraus, Diego Wallraff