--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Video

The Creation waren eine englische Beat-Gruppe der 1960er Jahre.
Gegründet wurde die Gruppe 1963 unter dem Namen Blue Jacks. Kurze Zeit später erfolge die erste Umbenennung in Mark Four, denen auch John Dalton angehörte, der später als Bassist zu den Kinks wechselte booking.com app herunterladen kostenlos. 1966 wurde der endgültige Name gefunden und ab diesem Zeitpunkt bestand die Band aus Sänger Kenny Pickett, Gitarrist Eddie Phillips, Bassist Bob Garner und Schlagzeuger Jack Jones antivirus software gratis downloaden. Ihr Manager war Tony Stratton-Smith, der spätere Gründer von Charisma Records. In England floppte die Gruppe, aber in Deutschland hatten sie insbesondere 1967 eine große Fangemeinde download hamburger rental contract. Ähnlich wie The Who und The Kinks hatten The Creation einen harten Gitarrensound. Ihr Gitarrist Eddie Phillips war der erste, der die Gitarre mit einem Geigenbogen spielte und bis dahin unbekannte Soundeffekte erzielte amazon prime series. Wegen interner Probleme stiegen Garner und Phillips 1967 aus, als Ersatz kamen Kim Gardner (Bass) und Ron Wood (Gitarre), die beide zuvor bei Santa Barbara Machine Head gespielt hatten herunterladen.

Nachdem 1968 die Hits ausblieben, trennte sich die Band. Im Juni 1968 gab die Band ihr letztes Konzert in London.
Etwa 1984 sind Aufnahmen für ein Album gemacht worden, das nicht herausgegeben wurde download microsoft team. 1993 fand die Band noch einmal zusammen und nahm das Livealbum Lay The Ghost auf. Man war vom Zuspruch der Fans überrascht und versprach ein weiteres Studioalbum Download video schneider for free.

Im Jahr 1996 löste The Creation dieses Versprechen ein orgelmusik kostenlos herunterladen. Zusätzlich veröffentlichen sie beim englischen Label Creation, das seinen Namen nach der Band gewählt hatte, die Single Creation. Die Plattenfirma machte erfolgreich Werbung für Creation von The Creation auf Creation notability. Nach dem Erscheinen von Power Surge und Creation rückte ein Comeback in greifbare Nähe.

Der plötzliche Tod von Sänger Kenny Pickett am 10. Januar 1997 machte diese Pläne zunichte herunterladen. Zwischenzeitlich ist auch der Bassist Kim Gardner am 24. Oktober 2001 verstorben.

2004 ist das Album The Psychedelic Rose mit den unveröffentlichten Aufnahmen von 1984 erschienen.

 

 

Deutsche Textübersetzung:

Ich ging zur Hochschule, studierte Kunst
Um ein Künstler zu werden, mir einen Einstieg zu verschaffen
Ich studierte fleissig und schaffte meinen Abschluss
Aber niemand schien von mir Notiz zu nehmen.

Kunstmaler
Kunstmaler
Wer wird denn schon “Kunstmaler”?
Kunstmaler
Kunstmaler
Wer wird denn schon “Kunstmaler”?

Ich versuchte es mit Cartoons und Comic-Büchern
lüsternen Postkarten und Frauendarstellungen für Bücher
Hier konnte man endlich Geld machen
Die klassische Kunst ist von gestern

Kunstmaler
Kunstmaler
Wer wird denn schon “Kunstmaler”?
Kunstmaler
Kunstmaler
Wer wird denn schon “Kunstmaler”?

Heute entwerfe ich Fernseh-Werbespots
für Haushaltsseife, Teemarken
und Markenzeichen, die auf Dosen gedruckt werden
Was kann man schon als Kunstmaler werden?

Kunstmaler
Kunstmaler
Wer wird denn schon “Kunstmaler”?
Kunstmaler
Kunstmaler
Wer wird denn schon “Kunstmaler”?

La,la,la, La,la,la
La,la,la, La,la,la

Kunstmaler
Kunstmaler
Wer wird denn schon “Kunstmaler”?

 

 

The Creation – Painter Man (1967)