--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Video

The Searchers sind eine britische Rockgruppe, die besonders in den 1960er Jahren erfolgreich war und mehrere Hits hatte. Ihre bekanntesten Titel sind Needles and Pins, Sugar and Spice, Sweets for My Sweet, Love Potion No. 9 und When You Walk in the Room. Die Gruppe stammt wie die Beatles aus Liverpool und wird der Musikrichtung des Mersey Beat zugerechnet.

Geschichte:

The Searchers wurden 1960 in Liverpool gegründet. Die ursprüngliche Besetzung bestand aus John McNally, Mike Pender (bürgerlich: Michael John Prendergast), Tony Jackson und Norman McGarry. Letzterer wurde allerdings kurz darauf durch Chris Curtis ersetzt. Die Gruppe benannte sich nach dem gleichnamigen Western The Searchers mit John Wayne.

Wie viele Beatgruppen Anfang der 1960er Jahre führte die Karriere der Searchers 1962 sie für einige Monate in den berühmten Hamburger Star-Club, wo sie allabendlich für eine Stunde auftraten.

Die Tatsache, dass Coverversionen ihrer größten Erfolge wieder die Hitparaden erreichten, führte dazu, dass die Searchers in das allgemeine Musikgedächtnis zurück gelangten und ihnen ein kleines Comeback beschert wurde, das sich vor allem in Auftritten bei Oldieshows darstellte. Von der Band, deren Frontmann Frank Allen (seit August 1964 in der Band) ist, hatten sich 1986 Mike Pender’s Searchers abgespalten.

Die Searchers geben immer noch ca. 250 Konzerte im Jahr und gastieren jedes Jahr mehrere Wochen in Neuseeland, Australien und Kanada. 2010 fanden Konzerte in Deutschland, Dänemark, Schweden und auf den Philippinen statt.

Im Januar 2010, nach ihrer Australien-Tournee, verließ der Schlagzeuger Eddie Rothe aus familiären Gründen die Gruppe. Für ihn folgt Scott Ottaway nach.

 

 

 

Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
John McNally
Gesang, Bass
Frank Allen (ab 1964)
Gesang, Gitarre
Spencer James (ab 1986)
Gesang, Schlagzeug
Scott Ottaway (ab 2010)
Ehemalige Mitglieder
Gesang, Gitarre
Mike Pender (1960–1985)
Gesang, Bass
Tony Jackson (1960–1964) † 2003
Gesang, Schlagzeug
Chris Curtis (1960–1966) † 2005
Gesang, Schlagzeug
John Blunt (1966–1969)
Schlagzeug
Billy Adamson (1969–1998) † 2013
Schlagzeug
Eddie Rothe (1998–2010)

 

 

The Searchers – Needles and Pins (1964)