--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Sportwetten Boni – Wie Buchmacher geschickt Neukunden anlocken

Das Wort Bonus spielt für die Sportwetten eine große Rolle. Das ist logisch, schließlich gibt es so ungemein viele Angebote im Internet, dass die einzelnen Buchmacher auf sich aufmerksam machen müssen. Und wie geht dies besser, als mit angekündigten Geschenken wie einer erhöhten Einzahlung oder Freiwetten? Ob nun Geschenke oder Anreize: um nichts anderes handelt es sich. Wobei eindeutig betont werden muss, dass diese Lockmittel Hintergedanken haben, sie werden nicht uneigennützig verteilt. 

©pixabay.de

Stichwort Bonus: Was für Promotionen möglich sind 
Es ist kaum ein Anbieter von Sportwetten im Internet bekannt, der keinen Bonus für die neuen Kunden offeriert. Die meisten präsentieren darüber hinaus Promotionen für die Bestandskunden. Die müssen schließlich in einem hart umkämpften Markt ebenfalls immer mal wieder belohnt werden, damit sie treu bleiben und weiterhin für Umsatz sorgen. Unter dem Wort Bonus für Sportwetten sind unterschiedliche Varianten von Angeboten zu verstehen. Üblich ist eine erhöhte Einzahlung. Wer sich neu registriert hat und Geld einzahlt, bekommt dieses bis zu einem vom Buchmacher festgelegten Betrag prozentual aufgestockt. Im Durchschnitt dürfte es sich um 100 % bis zu 100 € handeln. Denkbar ist aber auch, dass ein neuer Wetter mit seinem eigenen Geld setzt und im Falle eines Verlustes diesen erstattet bekommt. So etwas wird häufig als Jokerwette bezeichnet, wobei andere Begriffe möglich sind. Gratiswetten, die zusätzlich zum eigenen Geld oder als alleiniges Angebot zur Verfügung stehen, sind ebenfalls weitverbreitet. Diese Freiwetten (das ist ein anderer möglicher Begriff) und ein Guthaben sind mögliche Promotionen ohne Einzahlung. So etwas ist zwar selten bei den Wettanbietern zu finden, doch die Möglichkeit besteht. Grundsätzlich soll einem Wetter mit einem Bonus eine Chance gegeben werden, mehr Einsätze zu tätigen, als mit dem eigenen Geld möglich wäre. 

Verschiedene Boni vergleichen 
Wichtig ist es
Neukunden Bonus Angebote im Vergleich zu betrachten, wie beispielsweise auf Wettanbieter.online. Wenn, wie zuvor angedeutet, fast jeder Buchmacher im Internet einen Bonus präsentiert, muss man als interessierter Wetter nicht nur schauen, um was für Wettanbieter es sich handelt, sondern auch, wie die Promotionen aussehen. Von den höchsten Beträgen sollte ein Interessierter sich nicht blenden lassen, es kommt darauf an, was für den Wetter herausspringt. Wer ohnehin nur wenig Geld einzahlen möchte und dennoch Interesse an einem Bonus hat, muss auf die Prozentzahl achten. Interessant ist immer, wenn zusätzlich zur Aufstockung weitere Promotionen verteilt werden, zum Beispiel die Wetten ohne Risiko. Außerdem ist es immer positiv zu bewerten, sobald sich ein Buchmacher als innovativ herausstellt. Gemeint ist, dass es andere Boni als die zuvor vorgestellten geben könnte. Und dann sind da noch die zu einem Bonus gehörenden Bedingungen, die ausschlaggebend sind, ob überhaupt eine faire Chance besteht von einem Angebot zu profitieren. Sind diese Regularien so ausgelegt, dass das Geld aus dem Bonus mit hoher Wahrscheinlichkeit verloren geht, sollte man als Wetter Abstand nehmen. 

Worauf es bei einem Bonus zu achten gilt 
Wer konkret Interesse an einem Bonus für die Sportwetten hat, sollte tatsächlich zuerst einmal schauen, was genau angeboten wird. Gemeint ist die Höhe des möglichen Betrages oder der Gratiswette. Für die vorsichtigen Wetter ist dies Mindestsumme interessant, die zu einem Bonus berechtigt. Sie könnte theoretisch
bei einem 1 € liegen. 10 € sind wahrscheinlicher und 20 € möglich. Ganz allgemein muss es sich um ein seriöses Angebot handelt, bei dem Gesetze eingehalten werden und welches mit einer Lizenz betrieben wird, die möglichst aus einem europäischen Land wie Malta stammen sollte. Deutsche Lizenzen im bundesweiten Sinne gibt es keine. Und dann ist es vor der Aktivierung eines Bonus, die übrigens auf unterschiedliche Art und Weise geschehen kann, wichtig, die zum Bonus gehörenden Bedingungen zu kennen. 

Die Bonusbedingungen 
Faktisch hat jeder Buchmacher im Internet mit einem Bonus andere Bedingungen, die die Kunden vor einer Auszahlung einhalten müssen. Gelingt dies nicht, sind der Bonus und alle mit diesem erfolgten Gewinne normalerweise verloren. Dieses Risiko sollte niemand eingehen. Die konkreten Vorgaben sind ebenso unterschiedlich wie die Promotionen. Im Durchschnitt kann davon ausgegangen werden, dass Geld mehrfach umgesetzt werden muss, zwischen dreimal und 10 Mal dürfte der Durchschnitt liegen. Es wird eine zeitliche Frist geben, vermutlich 30 Tage, manchmal mehr, gelegentlich weniger. Ein wichtiges Thema bei den Sportwetten ist die Mindestquote. Sie muss zwingend eingehalten werden. Im Durchschnitt liegt sie den Beobachtungen nach im Rahmen von 1,50 bis zu 2,0. Alles, was unter den vorgegebenen Wert liegt, wird nicht für die Anrechnung des Bonus beachtet. 

Positiv bei einem Neukundenbonus 
Fraglos ist ein Bonus für Sportwetten ein Lockmittel, wie zuvor bereits beschrieben wurde. Es wird mit einem solchen Angebot für Aufmerksamkeit gesorgt. Positiv ist, dass mehr Möglichkeiten für einen Einsatz und somit für einen Gewinn bestehen, als der Wetter mit seinem eigenen Geld hätte. Ein Bonus ist ideal, wenn ein Buchmacher kennengelernt werden soll. Sofern eine Wahl besteht, ob eine Aktivierung erfolgen kann, hat man als Nutzer keinerlei Nachteile. 

Weshalb auf einen Bonus verzichtet werden könnte 
Nicht ideal wäre es, wenn ein Bonus automatisch für Sportwetten zur Verfügung gestellt wird. Zwar gilt wie allgemein, dass mehr Geld für einen Einsatz zur Verfügung steht, doch es sind dann halt auch keine sofortigen Auszahlungen möglich. Das ist in dem Moment ärgerlich, wenn es zu einem Wetterfolg kommt. Üblich ist, dass der Spieler wählen kann, vielleicht per Klick auf der Webseite, über Codes oder nach einer Kontaktaufnahme mit dem Support. Wer sich für einen Bonus entscheidet, muss wissen, dass Bedingungen einzuhalten sind. Wer daran kein Interesse hat und mit seinem eigenen Geld lieber direkt setzen und gewinnen will mit dem Ziel einer sofortigen Auszahlung, sollte verzichten. 

Weshalb gibt es überhaupt einen Bonus 
Wie zuvor bereits mehrfach angedeutet, handelt es sich beim Thema Bonus um ein Lockmittel, welches fast alle Buchmacher im Internet präsentieren. Der Markt ist hart umkämpft, es gibt hunderte von Möglichkeiten für die Wetter, ihr Geld einzusetzen. Wenn sich neue Wetter registrieren sollen, müssen sie angelockt werden. Zwar werden die Promotionen meist wie ein Geschenk verkauft, doch das sind dieselben, abgesehen vom gelegentlich möglichen Bonus ohne Einzahlung. Dass ein Wettanbieter seinen Kunden die Möglichkeit gibt, das Angebot kennenzulernen und mit zur Verfügung gestellten Geld Gewinne zu erzielen, ist dennoch eine gute Sache. 

Fazit 
Wer sich mit dem Thema Sportwetten intensiver befasst hat, wird längst wissen, dass ein Bonus an der Tagesordnung ist. Vom Prinzip her spricht nichts gegen eine Nutzung. Natürlich können sich Wetter bei mehr als einem Wettanbieter anmelden, was gleichzeitig bedeutet, dass immer mal wieder ein Bonus in Anspruch genommen werden kann. Es sollte jedoch eine Wahl bestehen, wegen der Bedingungen, die vor der Auszahlung eingehalten werden müssen. Wer verzichten will, der sollte verzichten können. Und wer ein Interesse verspürt, sich bei einem Buchmacher im Internet für Sportwetten anzumelden, der sollte die Chance auf einen Bonus nutzen.

Sepp Spiegl