--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

Hören mit dem dritten Auge

Der Sound der Revolte – Entwicklung neuartiger Musik im Umfeld des Dada

Die Dadaisten reagieren auf den Irrsinn des Ersten Weltkrieges, indem sie althergbrachte Strukturen nicht nur in Frage stellen, sondern regelrecht zerlegen.Luigi Russolo - Kunst der Geräusche Und wenn dann etwa Hans Arp den Zufall zur Hilfe nimmt, um aus den Fragmenten Neues zu gestalten, dann reiben wir uns noch heute die Augen.

Und ganz ähnlich verhält es sich mit der Musik dieser Zeit, die durch beständige Grenzüberschreitungen neuartige Wirksamkeiten erzeugt. Hören wir also auf unser „drittes Auge“, das Ohr.

Bilder und Resonanzen

Wie sehr stimuliert Musik unsere Wahrnehmungsfähigkeit? Welche Resonanzen erzeugen Bilder? Wie wirken musikalisch gestaltete Dynamiken und Dissonanzen auf unser Bilderleben?

Marcel Duchamp - Erratum Musical, ca. 1913Wagen Sie ein Experiment! Lauschen Sie dem Sound der Revolte!

Der Veranstaler versichert: Seien Sie unbesorgt: Für unsere interdisziplinäre Herangehensweise benötigen Sie keinerlei musikalische Vorbildung. Offenen Auges und Ohres zu sein genügt vollkommen. Gehen Sie einfach mit einem Klick den entscheidenen Schritt weiter:

 

Hier finden Sie mehr Information zum Thema und zur Veranstaltung (Der entschleunigte Blick)