--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Kultur und Unterhaltung

Auswanderung aus Kaufungen im 19. Jahrhundert

Kaufungen – Kaum etwas zu essen, Wohnen auf engstem Raum und eine stetig wachsende Bevölkerung: So beschreibt die Kaufungerin Barbara Orth die Lebensumstände vieler in der Lossetal-Gemeinde im 19. Jahrhundert. „Deswegen haben viele Kaufunger alles zurückgelassen und sind in die Vereinigten Staaten übergesiedelt, um dort ein neues Leben zu beginnen“, sagt die 66-Jährige. Einige dieser Schicksale beschreibt die Historikerin in ihrem Buch „Auswanderung aus Kaufungen im 19. Jahrhundert“


Auf den Spuren der Alamannen

Das Alamannenmuseum in Ellwangen ist ein schönes Ausflugsziel für Geschichtsinteressierte und Familien. Es beherbergt wichtige archäologische Originalfunde aus ganz Süddeutschland wie Schmuck, Alltagsgegenstände, Waffen oder verzierte Baumsärge.


Raoul Wallenberg: Die Biografie

Raoul Wallenberg ist eine der schillerndsten und rätselhaftesten Figuren, wenn es um den Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Europa geht. Bereits die Geschichte, wie er 1944 zu seiner Berufung als schwedischer Sondergesandter nach Budapest kam, liest sich wie aus einem Spionagethriller. Wallenberg rettete während seiner kurzen Zeit als Sondergesandter Schwedens in Budapest Tausende ungarischer Juden vor dem Holocaust.


Kreativ, bunt und immer genussvoll

Ein Abend im Theater, Kunstgenuss im Museum und Spaß auf Festivals: Karlsruhe ist ein ideales Reiseziel für ein Kulturwochenende. Das Veranstaltungsprogramm ist so vielfältig und bunt wie das Leben in der badischen Metropole. Kein Wunder also, dass die Stadt am nördlichen Rande des Schwarzwalds beim Wettbewerb “European Capital of Smart Tourism 2020” in der Kategorie kulturelles Erbe und Kreativität gewonnen hat.


Milchkrieg in Dalsmynni

Landwirtschaft ist im Kino als Thema gerade total „in“. Allerdings geht es dabei meist entweder um die positiven Seiten des Öko-Anbaus oder die negativen Seiten der Massentierhaltung. Der isländische Regisseur Grímur Hákonarson („Sture Böcke“) nimmt sich in seinem zweiten Kinofilm allerdings einer sehr viel weniger medial ausgeschlachteten Problematik an: Als die isländischen Bauern vornehmlich im 19. Jahrhundert eigene lokale Genossenschaften gegründet haben, ging es darum, gemeinsam gegen die übermächtige Konkurrenz bestehen zu können.


70/71 – Preußens Triumph über Frankreich und seine Folgen

Sedan, 1./2. September 1870. Ein kaum für möglich gehaltener Triumph für Preußen: Die französischen Truppen kapitulieren, Kaiser Napoleon III gefangen genommen. Die vereinigten deutschen Truppen marschieren auf Paris zu und bombardieren die französische Hauptstadt. Am 18. Januar 1871 wird Wilhelm I in Versailles zum Kaiser des zweiten deutschen Kaiserreichs gekrönt. Zum 150. Jahrestag hat der Militärhistoriker Klaus-Jürgen Bremm die Ereignisse in Erinnerung gerufen und deren Auswirkungen auf die weitere Geschichte Europas analysiert.


Die Schlacht im Siebengebirge

Das Siebengebirge – wer kennt sie nicht, die berühmten Namen: Petersberg mit seinem großartigen Hotel, die malerische Ruine Drachenfels, der Ölberg… Jedes Jahr Anziehungspunkte für viele tausende Touristen, Ausflügler und Wanderer. Schon im 19. Jahrhundert hatte das Panorama südlich von Bonn die romantischen Maler entzückt. Doch es war nicht immer so idyllisch dort. Vor 96 Jahren, im November 1923, tobten am Rhein, vor allem jedoch in den Dörfern oberhalb von Königswinter und Bad Honnef, erbitterte und mit kaum vorstellbar Brutalität geführte Kämpfe mit Toten und Verwundeten. In den Wirren nach dem Ersten Weltkrieg und inmitten der katastrophalen Inflationszeit versuchten “Separatisten” ein eigenständiges, unabhängiges Rheinland zu schaffen. Berühmt und berüchtigt ist bis heute die “Schlacht von Ägidienberg”.


“Pavarotti”

Oscar-Gewinner Ron Howard (Eight Days a Week) befasst sich in seiner zweiten Musik-Doku mit dem weltberühmten Opernsänger und Ausnahmekünstler Luciano Pavarotti, der unzähligen Menschen die Kunstform „Oper“ näherbrachte. Howards liebevoll aufbereiteter, mit unzähligen Interviews ausgestatteter Film verfügt über viele bis heute unveröffentlichte Fotos und Bewegtbild-Aufnahmen.


Gaming weiter auf dem Vormarsch

Die Musikindustrie setzt ein falsches Zeichen nach dem anderen, die Filmindustrie sucht ihr Heil in Asien – einzig die Videospielindustrie schreitet wacker voran, mit neuen Rekorden im 6 Monatstakt. Die deutsche Spielemesse Gamescom zum Beispiel ist zum zweiten Jahr in Folge absolute Rekordmesse weltweit und hat bereits seit Jahren anderen Messen wie der E3 in den Vereinigten Staaten den Rang abgelaufen.


Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz

Jetzt in den spannenden Tagen vor dem Weihnachtsfest könnten Eltern und Großeltern zusammen mit ihren Kindern und Enkelkindern eine schöne kleine Auszeit nehmen: Der Zeichentrickfilm „Der kleine Rabe Socke“ eignet sich hierfür ganz besonders. Im dritten Teil der Verfilmungen der erfolgreichen Kinderbuchreihe rund um den kleinen frechen Raben macht sich Socke zusammen mit seinen Freunden auf Schatzsuche.