--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

Japanische Animes erobern die Welt

Anime – ein Begriff, von dem wohl schon jeder etwas gehört hat. Nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Animeserien, die schon seit Die Connichi ist eine ehrenamtlich organisierte Veranstaltung mit den Schwerpunkten auf Anime, Manga und japanischer Populär- und Jugendkultur – kurz eine Anime-Manga-Convention. ©digitizedchaos

Anime – ein Begriff, von dem wohl schon jeder etwas gehört hat. Nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Animeserien, die schon seit Jahrzehnten im Fernsehen laufen und Kinder weltweit begeistern. Besonders Serien wie Pokémon, One Piece oder Dragon Ball haben es geschafft, Anerkennung und Fans auf der ganzen Welt zu bekommen. Beinahe all diese Serien haben ihren Ursprung in Japan und sind schon lange nicht mehr aus unserem Fernsehen wegzudenken. Jedoch sind dies nicht reine Kinderserien, denn Animes umfassen ein großes Spektrum an Genres, wie z. B. auch Horror, Romantik oder Action. Auch Animefilme sind schon lange etabliert, besonders Filme wie Prinzessin Mononoke oder Chihiros Reise ins Zauberland, die sogar mehrere Auszeichnungen gewonnen haben. Außerhalb von Serien und Filmen gibt es auch Animespiele, die immer beliebter werden und weltweit Millionen von Spielern in den Bann ziehen.

Wie die Animekultur langsam auch zu uns gehört

Animeserien gibt es in Hülle und Fülle. Schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts werden Animes produziert. In Japan gehören diese schon lange zum festen Bestandteil japanischer Kultur und sind auch aus dieser nicht mehr wegzudenken. Mit der Zeit fanden Animes auch mehr Anerkennung in der westlichen Welt und gehören auch hier schon zum festen Bestandteil. Jedes Jahr kommen mehr als 200 neue Animes in Japan auf den Markt und spielen dabei schon mal 80 Milliarden Euro im Jahr ein, was den ständig steigenden Beliebtheitsfaktor gut aufzeigt. Egal wo man sich auf der Welt befindet, Animefans sind nicht schwer zu finden. Jedes Jahr finden in vielen Ländern auf der Welt Conventions statt, auf denen man sich mit anderen Animefans treffen, Merchandise erwerben, oder an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen kann. In Deutschland gibt es jährlich mehrere Conventions, wie z. B. die Connichi, die jedes Jahr im September in Kassel stattfindet. Wer sich entscheidet dort hinzugehen, sollte sich möglicherweise ein Cosplay besorgen, denn auf Anime Conventions verkleiden sich Fans gerne als ihre Lieblings-Anime-Figuren.

Beliebtheit von Animespielen steigt

Animeserien gibt es in Hülle und Fülle. Schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts werden Animes produziert. ©rjgtav2

In der Spieleindustrie sind Animespiele schon lange nicht mehr wegzudenken. Dabei müssen die Spiele nicht unbedingt einem existierenden Anime nachempfunden sein. Der Animestil hat sich in vielen Spielen etabliert. Darunter auch in dem MMORPG Blade & Soul, welches seit 2016 in der westlichen Welt spielbar ist. Aufgrund der hohen Beliebtheit des Spiels wurde 2014 ein Anime zu dem Spiel veröffentlicht. Auch Spiele wie Revelation Online oder AoT – Wings of Freedom, welches auf der erfolgreichen Serie Attack on Titan basiert, gehören zum Repertoire der Animespiele. Egal, nach welcher Art Spiel man sucht, mag es ein MMORPG oder nur ein kleines Minispiel sein, man kann überall fündig werden. Unter den Animespielen gibt es auch Dress-Up Games, bei denen man eine Animefigur ankleiden kann, oder auch Spiele in Online-Casinos, wie z. B. auf Casinoshark. Dort gibt es das Spiel Koi Princess, welches im Animestil gehalten ist und als Automatenspiel fungiert. Das Spiel ist thematisch an Animes angelehnt und beinhaltet unter anderem eine Animeprinzessin, die einen im Spielverlauf begleitet und sich über Siege freut.

Egal ob es Serien, Filme oder Spiele sind, Animes werden immer beliebter und erfolgreicher auf der Welt. Sie gehören nun nicht mehr nur zu Japan, sondern haben sich auch in der westlichen Welt etabliert.

Sepp Spiegl


Diese Website speichert ein sog. technisches Session-Cookie und  die anonymisierte IP-Adresse, den Browser, das Betriebssystem, den Aufenthaltsort auf unserer Website, gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.  Ich stimme zu - ich entscheide mich für  kein Tracking - Hier geht es zur Datenschutzerklärung.
994