France

Léa Seydoux © 3B Productions

France ist eine Tragikomödie von Bruno Dumont, die im Juli 2021 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2021 ihre Premiere feierte und am 25 mit handy youtube videos herunterladen. August 2021 in die französischen Kinos kam.

Die gefeierte TV-Journalistin und Kriegsreporterin France de Meurs (Léa Seydoux) führt ein äußerst stressiges, streng geordnetes Leben, schließlich ist sie nebenbei auch noch Ehefrau und Mutter gewerbescheinen. Doch eines Tages gerät sie durch einen Unfall, bei dem sie einen Rollerfahrer anfährt, in eine Abwärtsspirale, vor der sie auch ihr Starruhm und ihr ganzer Einsatz nicht bewahren können, und fällt tief klingeltöne für android kostenlosen. Sie ist entschlossen, dem ein Ende zu setzen und kann sich schließlich retten, in dem sie sich in die Arbeit stürzt, sich neu erfindet und ganz von vorne anfängt, diesmal aber mit viel Ironie und Augenzwinkern…

Produktion

Léa Seydoux © 3B Productions

Regie führte Bruno Dumont, der auch das Drehbuch schrieb whatsapp nokia.

Léa Seydoux spielt in der Titelrolle France de Meurs. Benjamin Biolay übernahm die Rolle von Fred de Meurs.

Die Aufnahmen entstanden unter anderem auf Schloss Elmau in der Alpenwelt Karwendel, wo die Dreharbeiten Mitte Dezember 2019 beendet wurden herunterladen. Als Kameramann fungierte David Chambille.

Die Premiere erfolgte am 15. Juli 2021 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2021, wo der Film um die Goldene Palme konkurrierte adobe reader windows xp kostenlos download. Am 25. August 2021 kam der Film in die französischen Kinos. Für Deutschland hat MFA+ FilmDistribution die Rechte erworben. Im September 2021 sind Vorstellungen beim Toronto International Film Festival geplant download hollywood hills for free. Ende September, Anfang Oktober 2021 wurde der Film beim Filmfest Hamburg und beim New York Film Festival gezeigt und hiernach beim Busan International Film Festival download the payroll tax card. Ende Oktober 2021 wurde der Film bei der Viennale vorgestellt. Der Kinostart in Deutschland erfolgte am 9 3d modellenen. Juni 2022 bull guard.

 

Film
Deutscher Titel France
Originaltitel France
Produktionsland Frankreich, Italien, Deutschland, Belgien
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 2021
Länge 134 Minuten
Stab
Regie Bruno Dumont
Drehbuch Bruno Dumont
Produktion Dorothe Beinemeier,
Rachid Bouchareb,
Jean Bréhat
Musik Christophe
Kamera David Chambille
Schnitt Nicolas Bier
Besetzung
  • Léa Seydoux: France de Meurs
  • Blanche Gardin: Lou
  • Benjamin Biolay: Fred de Meurs
  • Emanuele Arioli: Charles Castro
  • Juliane Köhler
  • Marco Bettini
  • Gaëtan Amiel
  • Jawad Zemmar