--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Til Schweiger: Keine Zeit für Amore

Ist der Schauspieler etwa ein Workaholic?

Kein Wunder, dass die Damen Til Schweiger davonlaufen – er scheint permanent an neuen Projekten zu arbeiten. Foto: highgloss.de

Seit seiner zehn Jahre andauernden Ehe mit seiner Ex-Frau Dana, schafft es keine Frau mehr, Til Schweiger lange an sich zu binden. Die letzte Beziehung zur der mehr als 20 Jahre jüngeren, britischen Filmproduzentin Francesca Dutton dauerte nur wenige Monate. Jetzt ist der Womanizer wieder Single. Der „Gala“ verriet der Schauspieler nun, was eine Frau haben muss, um ihn für sich einzunehmen. „Ja, sie muss lustig sein und sie muss ein großes Herz haben.“ Weiter sagte der 55-Jährige: „Ich muss mit einer Frau lachen können und mir ist wichtig, dass sie mitfühlend ist und sich auch für Schwächere einsetzt.“ Und das Äußere? Eine unattraktive Dame hat man an Schweigers Seite schließlich noch nie gesehen. „Na klar muss sie auch hübsch sein und dazu auch noch schlau. Nicht altklug, aber schlau“, so Til weiter auf seiner Wunschliste. Ob er genau diese Frau so einfach findet? Aber in puncto Liebe will Schweiger es sowieso nicht überstürzen und sagt: „Mal sehen, was passiert. Mein Herz ist wieder auf dem Markt, ja, aber das hört sich jetzt irgendwie blöd an, oder? Im Moment geht es mir eigentlich ganz gut, bis auf die Erkältung, die ich mir weggeholt habe.“ Im Grunde scheint der Leinwand-Held und Unternehmer auch viel zu beschäftigt, um überhaupt ein Privatleben zu führen. Erfolgreiche Kino-Filme, eine eigene Lifestyle-Marke, ein Restaurant, ein Ostsee-Hotel – und als nächsten Coup soll der Frauenschwarm ein eigenes Passagierschiff im typischen Schweiger-Style in petto haben. So plane der Vierfach-Daddy derzeit zusammen mit einer Donau-Reederei einen Passagierdampfer in ein „Barefoot“-Boot umzubauen. „Im September geht’s auf die Werft und im Mai steht da ein Traum-Boot“, so der Unternehmer optimistisch. Doch dabei soll es, wenn es nach Schweiger geht, nicht bleiben. Sein großer Traum sei ein noch größeres Kreuzfahrtschiff für junge Leute im Stil der „Aida“, auf dem bis zu 300 Menschen samt DJ Platz finden. Zudem bastelt Schweiger aktuell an einem Film mit Hollywood-Haudegen Bruce Willis, verfilmt ein Buch von Autorin Sarah Kuttner und produziert eine Serie über Soldaten im Kriegseinsatz.