--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Thomas Gottschalk: Ehe zerbrochen

Ist eine neue Frau der Grund für das Liebes-Aus?

Thomas Gottschalk und seine Thea Foto: highgloss.de

Vor wenigen Tagen erst schockte Thomas Gottschalk mit der plötzlichen Trennung von seiner Ehefrau Thea nach mehr als 40 gemeinsamen Jahren. Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, gehe das Paar schon seit geraumer Zeit getrennte Wege. Laut Hendrikje Kopp, Chefreporterin von „Gala“ soll der Entertainer bereits eine neue Liebe gefunden haben. Im Interview mit „Sat.1“-Moderatorin Marlene Lufen erklärt Kopp, es handele sich um eine 57-jährige Journalistin vom „BR“, die in Gottschalks Leben seit der Jahreswende eine Rolle spiele – offiziell bestätigt sei dies allerdings noch nicht. Als ein unglückliches Omen sieht die Journalistin die Vernichtung der Familienvilla der Gottschalks in Malibu. „Das war der Rückzugsort für beide, ein Ort der ausgerechnet auch am Hochzeitstag der beiden weggebrannt ist“, so Kopp. Als am 10. November 2018 die Flammen in den Bergen von Malibu um sich schlugen, konnte die 73-jährige Thea Gottschalk gerade noch sich selbst und ihre Katzen retten. Ihr Ehemann war damals nicht vor Ort – er moderierte in Deutschland einige Shows. Trotz der dramatischen Nachrichten aus seiner US-Heimat sah sich der 68-jährige nicht veranlasst, nach Hause zu fliegen. So könnte es Spekulationen zufolge zu einem endgültigen Eklat zwischen den Eheleuten gekommen sein. Getroffen von der Trennung zeigte sich auch Gottschalks langjähriger Freund Otto Waalkes, der gegenüber „Focus Online“ sagte: „Ich bin bestürzt, gerade bei den beiden dachte ich immer, die kriegen das hin.“ In einem öffentlichen Appell forderte er Thomas „voller Hoffnung“ auf, „überleg es Dir doch noch mal“. Und auch Frauke Ludowig kann es kaum fassen: „Ich bin echt überrascht von der Trennung, ich hätte nicht damit gerechnet. Ich glaube, so ging es vielen. Sie waren so lange zusammen und hatten so etwas Vorbildliches. Dass eine Beziehung in der Showbranche so lange hält, ist ja sowieso ein Ding…“, so die 55-Jährige Moderatorin.