--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

Film und Fernsehen

Matthias Schweighöfer: Bye Bye Ani

Matthias Schweighöfer hat sich wieder einmal von Langzeitfreundin Ani Schromm getrennt. Auf Instagram machte er das Ende der Beziehung zu der Regieassistentin kürzlich offiziell. Zu einem Schwarz-Weiß-Foto von sich schrieb der Schauspieler und Musiker: „Ihr Lieben. Es wird langsam Zeit Euch etwas mitzuteilen, was mir sehr auf dem Herzen liegt. Zum Schutz unserer Kinder hab ich lange versucht, es nicht öffentlich zu machen.“ Entscheidungen im Leben seien manchmal sehr schwierig, traurig, verletzend und beängstigend, aber oft auch unumgänglich. „Ani und ich haben uns schon vor über einem Jahr getrennt.


Video

The Beatles waren eine britische Beatband und später auch Rockband in den 1960er Jahren. Mit mehr als 600 Millionen – nach Schätzungen ihrer Plattenfirma EMI sogar mehr als einer Milliarde – verkauften Tonträgern sind sie die bisher kommerziell erfolgreichste Band der Musikgeschichte. Die musikalischen Ursprünge der Band liegen im Rock ’n’ Roll der ausgehenden 1950er Jahre, in den dann sehr bald Stilelemente der Liverpooler Beatmusik einflossen. Ihre erste Single Love Me Do erschien 1962. Den weltweiten Durchbruch schaffte die Gruppe im Jahr 1963 mit der Single I Want to Hold Your Hand.


Ralf Moeller: Mit 60 täglich in die Mucki-Bude

Kaum zu glauben, aber Ralf Moeller ist in diesen Tagen 60 Jahre alt geworden! Wie der Hüne der „Bild“-Zeitung erzählte, feierte er seinen Geburtstag eher gediegen: „Nicht so doll wie den 50. mit meinen Freunden Gottschalk, Schwarzenegger, Stallone und Co. Wir gehen entspannt in Los Angeles zum Lunch mit meiner Tochter.“


Video

The Yardbirds waren eine britische Rockband. In den 1960er Jahren gelangen der Band mehrere Singlehits. Die Rockgitarristen Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page waren zu Beginn ihrer Karrieren Mitglieder der Yardbirds. Die erste Besetzung der Gruppe bestand aus Keith Relf, Anthony „Top“ Topham, Chris Dreja, Paul Samwell-Smith und Jim McCarty. Topham wurde bereits nach wenigen Monaten durch Eric Clapton ersetzt. Ihren ersten Auftritt hatte die bluesorientierte Band in dieser Zusammensetzung am 29. September 1963 im Londoner Crawdaddy Club. Am 8. Dezember 1963 begleitete die Band in dieser Besetzung Sonny Boy Williamson II. bei einer Live-Aufnahme von Horst Lippmann.


„Colette“

Sie küsste eine Frau auf der Bühne. Der Pariser Skandal war perfekt. Sie schrieb offen über den weiblichen Körper und Sexualität. Sie kam mit zahlreichen Büchern zu Ruhm und Ehre in Frankreich. Der aktuelle Film „Colette“ zeichnet den Weg einer emanzipierten Kämpferin nach. 


“Astrid”

Wer etwas tiefer in die Welt der Astrid Lindgren einsteigen will, sollte den Film „Astrid“ unbedingt gesehen haben. Eingebunden in den cineastischen Flow ist auch ein Stück früher Emanzipation der Frau. Ein einfühlsames und fesselndes Biopic der Extraklasse.


ARD, ZDF und Co – Mehr, immer mehr

Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten mit ihren kaum noch überschaubaren Sendeangebot haben ihren Finanzbedarf angemeldet. Und sie brauchen, wen wundert´s, nicht etwa weniger als bisher, weil sie vielleicht sparen gelernt hätten. Sie wollen natürlich wieder mehr. „Trotz großer Sparanstrengungen“, wie der ARD-Vorsitzende Wilhelm nicht versäumte zu beteuern. Sonst drohten Qualitätsverluste, „befürchtete“ ZDF-Chef Bellut ergänzend. Wollen wir immer mehr ARD, ZDF & Co ?


Video

Status Quo ist eine britische Band, die in den Jahren 1962/1965 gegründet wurde und zu den erfolgreichsten und langlebigsten Rockgruppen zählt. Insgesamt hat die Band bislang 31 Studioalben, mehrere Livealben und fast 100 Singles veröffentlicht. Zu den bekanntesten Stücken zählen What You’re Proposing, Down Down und Whatever You Want. Auch mit Coverversionen anderer Künstler sind Status Quo erfolgreich. Ihre Versionen von Rockin’ All Over the World und In the Army Now sind vermutlich bekannter als die Originalfassungen. Der erste Hitparadenerfolg gelang 1968 mit Pictures of Matchstick Men. Über die Jahre hat die Band nach eigenen Angaben weltweit mehr als 118 Millionen Platten verkauft.


Schon gewusst, das………

Beatrice Egli ihr Karriere-Aus angekündigt hat? Robbie Williams wieder einmal versucht, das Rauchen aufzuhören? Sich DJ Ötzi beim „Wer wird Millionär?“-Special blamierte? Carmen Geiss ihren Mann hintergangen hat?


Video

The Beach Boys sind eine der weltweit erfolgreichsten Pop- und Rockbands der 1960er und frühen 1970er Jahre. Sie wurden 1961 von den Brüdern Brian, Dennis und Carl Wilson, ihrem Cousin Mike Love und dem Schulfreund Alan Jardine im kalifornischen Hawthorne gegründet. Bis Mitte der 1960er Jahre verbuchte die Band mit Surfmusik zahlreiche Charterfolge.