--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

Christian Berkel: Nie wieder Kriminalist?

Der Schauspieler will noch mehr Bücher schreiben

Seit fast zehn Jahren sind Andrea Sawatzki und Christian Berkel glücklich verheiratet – die Eheleute haben zwei Söhne download word for free mac. Foto: highgloss.de

Vor wenigen Tagen flimmerte die letzte Folge „Der Kriminalist: Freunde von früher“ im ZDF über den Bildschirm. Mit ihr hängte Christian Berkel seine Paraderolle endgültig an den Nagel Download ebooks free of charge german without registration. Wie schwer dem Schauspieler der Abschied fiel, hat er der „WAZ“ verraten: „Ich habe lange darüber nachgedacht. Den idealen Zeitpunkt aufzuhören, findet man nie face app download for free. Noch vor dem Dreh der letzten Staffel hatte ich die Entscheidung getroffen und habe es meiner Produzentin und dann dem Sender gesagt.“ Schuldig, die Film-Crew im Stich gelassen zu haben, fühlt sich Berkel nicht windows 10 32 bits downloaden. „Es sind ja alles erwachsene Menschen. Wir haben eine ganz großartige Zeit miteinander gehabt und dieses sehr homogene Team hat sich wie ein Stück Familie angefühlt.“ Es sei eher ein Gefühl von Wehmut, die dann da sei, wenn er durch Berlin fahre und verschiedene Drehorte sehe tastatur für handy herunterladen. „Wir hatten ja an die 2000 Motive, Wohnungen von luxuriös bis total verfallen – die unterschiedlichsten Orte. Es gibt keinen Bezirk in Berlin, in dem wir nicht gedreht haben obs studio downloaden. Es passiert immer noch regelmäßig, wenn ich durch die Stadt fahre, dass mich diese Wehmut packt“, so der 62-Jährige, der seine Schauspielkarriere Ende der Siebzigerjahre begann income tax return 2019. Seinen Durchbruch hatte Berkel 2001 als Häftling Nr.38 in dem Kino-Thriller „Das Experiment“. Es folgten Rollen u.a. in „Der Untergang“, „Mogadischu“ und „Der Mann mit dem Fagott“ gymondo downloaden. Dem internationalen Publikum ist er u.a. durch „Inglourious Basterds“, „Codename U.N.C.L.E“, „Trumbo“ und „Elle“ bekannt. Doch auch als Schriftsteller hat sich der Glatzkopf inzwischen einen Namen gemacht download tax data. Im Oktober 2018 erschien sein erstes Buch „Der Apfelbaum“, ein Familienroman über drei Generationen, der auf wahren Begebenheiten und Erlebnissen von Berkels Eltern beruht adobe creative cloud. „Am 12. Oktober erscheint der Folgeroman „Ada“. Mit dieser Figur tauche ich in die 50er und 60er Jahre ein. Der Roman spielt in Buenos Aires, Paris, Berlin und Woodstock zur Zeit des Mauerbaus und er erzählt von der 68er-Zeit, die von der Suche nach Liebe und Familie und das Schweigen einer ganzen Generation geprägt war. Mit diesem neuen Roman gehe ich auch bald auf Lesereise. Und dann werde ich auch noch einen dritten Band schreiben“, verspricht der TV-Star seinen Fans.