--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

Film und Fernsehen

Filmtipp: ROMA

Roma ist ein mexikanisches Filmdrama von Alfonso Cuarón, das am 30. August 2018 im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig seine Weltpremiere feierte. Ein Element der Handlung ist das Fronleichnam-Massaker im Jahr 1971.


Video

The Beatles waren eine britische Beatband und später auch Rockband in den 1960er Jahren. Mit mehr als 600 Millionen – nach Schätzungen ihrer Plattenfirma EMI sogar mehr als einer Milliarde – verkauften Tonträgern sind sie die bisher kommerziell erfolgreichste Band der Musikgeschichte. Die musikalischen Ursprünge der Band liegen im Rock ’n’ Roll der ausgehenden 1950er Jahre, in den dann sehr bald Stilelemente der Liverpooler Beatmusik einflossen. Ihre erste Single Love Me Do erschien 1962. Den weltweiten Durchbruch schaffte die Gruppe im Jahr 1963 mit der Single I Want to Hold Your Hand.


Video

The Herd war eine britische Rockband, die 1967 und 1968 einige erfolgreiche Lieder hatte. Terry Clark (Gesang), Andy Bown (Bass), Tony Chapman (Schlagzeug) und Gary Taylor (Gitarre) hatten die Band 1965 in Beckenham (London) gegründet. Clark verließ 1967 die Band und wurde durch Peter Frampton (Gitarre, Gesang) ersetzt. Taylor wechselte an den Bass und Andy Bown übernahm die Keyboards. Am Schlagzeug saß inzwischen Andrew Steele. Nach einigen erfolglosen Singles entstand in Zusammenarbeit mit den Songschreibern Ken Howard / Alan Blaikley, die auch für etliche Erfolge von Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich verantwortlich waren, eine Reihe von Hits, darunter From The Underworld (1967, Platz 6 in den UK-Charts).


Filmtipp: Die Erbinnen (2018)

Dank des Vermögens, das sie einst erbte, konnte sich eine Frau lange Zeit ein zurückgezogenes Leben leisten. Doch dann im Alter von 60 Jahren muss sie plötzlich feststellen, dass ihr langsam das Geld ausgeht. Und das wiederum zwingt sie dazu, ihre eigene kleine Welt zu verlassen und nach draußen zu gehen in eine Welt, die sie kaum kennt.


Promiklatsch

Mark Forster: Selbstdarsteller mit Nerv-Potential. Hat der Überflieger etwa zwei Seiten? P. Diddy: Unendliche Trauer. Der Rapper verlor die Mutter seiner Kinder. Jessie J: Größter Wunsch mit Fans geteilt. Die Sängerin will ihre Unfruchtbarkeit nicht akzeptieren


Video

Frankie Valli und The Four Seasons unterhalten Konzertbesucher seit Jahrzehnten weltweit und begeistern auch heute noch das Publikum. Die Mehrheit der 71 Chart-Hits von Frankie Valli und den Four Seasons (davon 40 in den Top 40, 19 in den Top 10 und acht Nr. 1) kam in den 1960er-Jahren, aber die Musik verschwand nicht einfach. Seit 1962 tourte er fast ununterbrochen, und seine Songs waren in Filmen wie The Deer Hunter, Dirty Dancing, Mrs. Doubtfire, Conspiracy Theory und The Wanderers allgegenwärtig. Bis zu 200 Künstler haben bereits Coverversionen von Frankies „Can’t Take My Eyes Off You“ von Nancy Wilsons Jazz-Behandlung bis zu Lauryn Hills Hip-Hop-Makeover gemacht.


Arzu Bazman: Quereinsteigerin beim Film

Viele internationale Stars schwören auf ihren persönlichen Beauty-Doc und Nervengift zur Anti-Faltenbehandlung. Auch zahlreiche deutsche Schauspielerinnen bekennen sich zum botoxen. „In aller Freundschaft“-Darstellerin Arzu Bazman hat dies jedoch nicht nötig. Sie hält diese Schönheitsbehandlung sogar für gefährlich. „Ich bin nicht so eine Botox-Tante. Da hätte ich viel zu viel Schiss, dass mir dann ein Augenlid runterhängt oder so“, sagte die Schauspielerin.


Marie-Luise Marjan: Mutter Beimer auf den Barrikaden

„Lindenstraßen“-Fans in Schockstarre: Im März 2020 soll die Kult-Serie, die über drei Jahrzehnte lang vielen Zuschauern den Sonntag-Abend rettete, für immer enden. Im Netz sollen nun Unterschriften gesammelt und Protestaktionen gestartet werden, um das Aus des Dauerbrenners zu stoppen. Fans fordern die Fernseh-Zuschauer auf, bei den kommenden „Lindenstraßen“-Folgen einzuschalten, um mit der gesteigerten Quote die ARD umzustimmen. Serienmutter Marie-Luise Marjan (Helga Beimer) zeigte sich über das drohende Ende empört und voller Bedauern.


Video

The Sweet ist eine britische Rockband, die mit Hits wie Ballroom Blitz, Teenage Rampage, Blockbuster oder Fox on the Run die erfolgreichste Glam-Rock-Gruppe der 1970er Jahre war. Die Band stammte aus dem englischen Middlesex, nannte sich ursprünglich „Sweet Shop“ und trat bis 1970 sowohl in Clubs als auch in Diskotheken auf. Nach ersten erfolglosen Plattenaufnahmen wie Lollipop Man (September 1969), All You’ll Ever Get from Me (Januar 1970) sowie einer Cover-Version der Gruppe The Archies, Get on the Line (Juni 1970) und einem gekündigten Plattenvertrag holte der Produzent und ehemalige Schlagzeuger Phil Wainman die Musiker ins Studio. Mit einer Serie von Hits aus der Feder von Mike Chapman und Nicky Chinn gelang der Gruppe der Einstieg in die deutschen Charts.


Filmtipp: Loro – Die Verführten

Italien im Jahr 2008: Das Land ist geprägt von der Gier nach Reichtum, Macht und Sex und im Mittelpunkt steht der ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi (Toni Servillo), um den sich zahlreiche andere Figuren auf der Suche nach Macht und ewiger Jugend scharen: Sergio (Riccardo Scamarcio) betreibt einen kleinen Callgirl-Ring und will ebenso wie seine Partnerin Tamara (Euridice Axen) und seine dauerkoksenden Mädchen endlich auch seine Träume verwirklichen. Die greisen Politiker in Rom sind süchtig nach Macht und wollen nicht von ihren Positionen lassen.