Film und Fernsehen

Nightmare Alley

Nightmare Alley ist ein US-amerikanischer Psychothriller aus dem Jahr 2021. Regie führte Guillermo del Toro, der, basierend auf dem gleichnamigen Roman von William Lindsay Gresham, zusammen mit Kim Morgan auch das Drehbuch schrieb. Der Film ist nach dem im Jahr 1947 erschienenem gleichnamigen Film (im deutschsprachigen Raum als Der Scharlatan erschienen) die zweite Verfilmung des Romans von William Lindsay Gresham.


Megan Fox: „Ja“ zu ihrem Bad Boy

Einst galten Megan Fox und Brian Austin Green als absolutes Traumpaar. Begonnen hatte ihre Beziehung 2004 – eine Trennung erfolgte 2009. Und im Jahr darauf heiratete das Schauspieler-Paar. Rund 16 Jahre waren die Beiden zusammen. 2015 kam es erneut zur Trennung – doch ein Jahr später wurde Megan von Brian schwanger und es läuteten wieder die Hochzeitsglocken.


Spencer

Diana (Kristen Stewart), Prinzessin von Wales, ehemals Diana Spencer, ist Anfang der 1990er-Jahre nicht mehr glücklich – weder an der Seite von ihrem Gatten Prinz Charles (Jack Farthing), noch mit ihrer Berühmtheit und ihrer festgefahrenen Rolle im englischen Königshaus. Also fasst sie die Entscheidung, dass sie etwas unternehmen muss, um schnellstmöglich aus ihrem goldenen Käfig auszubrechen.


Promiklatsch

Jan Ullrich: Thrombose statt Drogen. Schon wieder Krankenhausaufenthalt des Ex-Radprofis. Cathy Hummels: Neues Jahr mit Mann und Kind? Das Model postete zahlreiche Familien-Fotos. Ben Affleck: Erst denken – dann reden. Der Schauspieler hat sich selbst ein Eigentor geschossen


In Liebe lassen

Der 40-jährige Benjamin ist schwer an Krebs erkrankt, nach Aussagen der Mediziner, die ihn behandeln, bleibt ihm noch ein Jahr. Seine Mutter Crystal leidet schwer unter dem nahenden Ende ihres Kindes. Dr. Eddé und die Krankenschwester Eugénie begleiten Mutter und Sohn voller Hingabe auf ihrem Weg, das Unausweichliche zu akzeptieren.


August Diehl: Immer wieder Nazi-Filme

Zur Premiere seines neuen Films „Plan A“ zeigte sich Hauptdarsteller August Diehl vor wenigen Tagen in München. Extra zu dem Event aus Tel Aviv angereist waren die Regisseure Doron und Yorav Paz, um mit dem Rest des Film-Teams im „Rio Filmpalast“ zu feiern. „Was würdest du tun?“. Diese Frage steht am Anfang und am Ende des Kinodramas um einen Überlebenden, der aus dem Konzentrationslager nach Deutschland zurückkehrt und seine gesamte Familie durch die Nazis ermordet findet.


Schwestern – Eine Familiengeschichte

Vor 29 Jahren wurden die Geschwister Norah und Redah von ihrem Vater nach Algerien verschleppt. Jahre später kehrt Norah nach Frankreich zurück, doch von ihrem Bruder fehlt seitdem jede Spur. Als ihre ältere Schwester Zorah ein Theaterstück über die traumatischen Ereignisse schreibt, brechen die alten Wunden wieder auf.


Video

Elvis Aaron Presley, häufig einfach nur Elvis genannt, war ein US-amerikanischer Sänger, Musiker und Schauspieler, der als einer der wichtigsten Vertreter der Rock-und Popkultur des 20. Jahrhunderts gilt. Wegen seiner Erfolge und seiner Ausstrahlung wird er auch als „King of Rock ’n’ Roll“ oder einfach als „King“ bezeichnet. Presley gilt mit wahrscheinlich über einer Milliarde verkauften Tonträgern als der erfolgreichste Solo-Künstler weltweit.


Drive my Car

Das Drama wurde am 11. Juli 2021 im Wettbewerb der 74. Internationalen Filmfestspiele von Cannes uraufgeführt, wo es mehrfach preisgekrönt wurde. Im Jahr 2022 ist Drive my Car Japans Kandidat für eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester internationaler Film. Eine Kinoveröffentlichung in Deutschland begann am 23. Dezember 2021.


Bülent Ceylan: Weihnachts-Sensation

Am 26. Dezember gibt es auf dem „Traumschiff“ eine Sensation: Der „Türk“ geht an Bord! Bülent Ceylan schlüpft in die Rolle einer Küchen-Hilfskraft. Krass ist allerdings, wem der Komiker seinen Auftritt zu verdanken hat: Keiner Geringeren als Helene Fischer!