--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

feingeist

Iris Berben: Danebengegriffen

So mancher Fan von Iris Berben musste kürzlich beim „First Steps Award“ in Berlin mehrfach hinsehen: Die deutsche Schauspielerin, die normalerweise stilbewusst und elegant gekleidet ist, trug den „Worst Dress of the Day“! In einen neon-grünen Tüll-Umhang mit Löchern für Arme und Kopf gehüllt, wirkte die 68-Jährige beinahe wie eine Vogelscheuche aus den 80ern.


Verkaufte Auflage schrumpft auf 2,5 Millionen

Auf rund 2,5 Millionen (-7,6% ggü. Q3 2017) verkaufte Exemplare pro Ausgabe kommen die überregionalen Tageszeitungen in Deutschland derzeit. Das geht aus aktuellen Daten der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) für das dritte Quartal 2018 hervor. Anfang des Jahrzehnts waren es noch fast 1,8 Millionen mehr. Die Auflage der Bild ist beispielsweise gegenüber dem ersten Quartal 2010 um 47 Prozent geschrumpft – tatsächlich dürfte der Rückgang sogar noch höher ausfallen, weil in der an die IVW gemeldeten Auflage noch B.Z. (seit Q2 2013) und Fußballbild (ab Q1 2017) enthalten sind.


Kinotipp: GIRL

Lara (Victor Polster) ist 15 und hat einen Traum: Sie will Balletttänzerin werden. Als sie an einer renommierten Akademie unter Vorbehalt angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater Mathias (Arieh Worthalter) und ihrem kleinen Bruder Milo (Oliver Bodart) nach Brüssel. Währenddessen versucht Lara noch einen zweiten Kampf zu gewinnen: Sie will sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen. Äußerlich ist sie bereits ein Mädchen, doch ihr Körper ist noch der eines Jungen.


Video

The Who hatten, obwohl sie zu den bekanntesten und bedeutendsten Bands Großbritanniens zählen, niemals einen Nummer-Eins-Hit. Ihre Alben verkauften sich dennoch weltweit millionenfach und ihre Rockopern „Tommy“ und „Quadrophenia“ waren bahnbrechend. Sie wurden zu Vorbildern der Mod-Bewegung und erfolgreiche Vertreter der Rock- und Progressive-Bewegung. Diverse große Künstler coverten die Songs von The Who und auch die Rockopern wurden durch Musiker wie David Bowie und Pink Floyd nachgeahmt.


Das Integrations-Paradox. Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt

Wer davon ausgeht, dass Konfliktfreiheit ein Gradmesser für gelungene Integration und eine offene Gesellschaft ist, der irrt. Konflikte entstehen nicht, weil die Integration von Migranten und Minderheiten fehlschlägt, sondern weil sie zunehmend gelingt. Gesellschaftliches Zusammenwachsen erzeugt Kontroversen und populistische Abwehrreaktionen – in Deutschland und weltweit. Aladin El-Mafaalani nimmt in seiner Gegenwartsdiagnose eine völlige Neubewertung der heutigen Situation vor.


Filmtipp: Eine gefangene Frau

Anfangs wollte Regisseurin Bernadett Tuza-Ritter nur einen fünfminütigen Kurzfilm über Marish drehen, weil sie von deren Gesicht fasziniert war. Doch dann kam sie ihrem Martyrium auf die Spur. “Eine gefangene Frau” ist ein erschütterndes Dokument über moderne Sklaverei mitten in Europa. Anderthalb Jahre begleitete TuzaRitter ihre Protagonistin bei der Sklavenarbeit in einem ungarischen Mittelstandshaushalt. Marish, die in Wahrheit Edit heißt, ist Anfang 50, sieht mit ihren tiefen Falten und dem eingefallenen Mund aber aus wie 90. Die Zähne hat ihr der vorherige “Arbeitgeber” ausgeschlagen.


Video

The Honeycombs war eine britische Pop-Gruppe der 1960er-Jahre, die besonders mit dem HIt und Millionenseller Have I The Right? auf sich aufmerksam machte. Das Quintett wurde 1963 unter dem Namen The Sheratons gegründet und hatte für die damalige Zeit eine Rarität in seinen Reihen: eine Schlagzeugerin, nämlich Ann Lantree. Diese gab der Band dann auch ihren endgültigen Namen. „Honey“ war Anns Spitzname, „combs“ (Kämme) kam hinzu, weil sie vorher Friseurin gewesen war. Daraus ergab sich ein Wortspiel, denn „Honeycombs“ ist Englisch für „Bienenwaben“.


Hart wie ein Drache…

Mechelen, eine malerische kleine Stadt zwischen Brüssel und Antwerpen mit großer Vergangenheit und staunenswerter Gegenwart. Einst residierte hier Margarete von Österreich als Statthalterin der Spanischen Niederlande. Heute gründet der internationale Bekanntheitsgrad auf der Tatsache, die älteste und weltweit berühmteste Glockenspieler-Schule in ihren Mauern zu beherbergen. Ein besonderer Genuss für Besucher und Musikliebhaber sind die mit den Händen gespielten Konzerte vom Glockenturm der St.-Rombout-Kathedrale an den Montagabenden zwischen Ende Juni und Anfang September.


“Sechs Koffer”

In jeder Familie gibt es Geheimnisse und Gerüchte, die von Generation zu Generation weiterleben. Manchmal geht es dabei um Leben und Tod. In seinem neuen Roman erzählt Maxim Biller von einem solchen Gerücht, dessen böse Kraft bis in die Gegenwart reicht. »Sechs Koffer« – die Geschichte einer russisch-jüdischen Familie auf der Flucht von Ost nach West, von Moskau über Prag nach Hamburg und Zürich – ist ein virtuoses literarisches Kunststück.


Schon gewusst, dass……

Maite Kelly und Florent Raimond geschieden sind? Sophia Wollersheim Ultraschall-Fotos auf Facebook teilt? Désirée Nick nun einen adligen Sohn hat?Harrison Ford ein engagierter Klimaschützer ist?