00_Gelesen

Wahlen, Wünsche, Wirklichkeiten

Die Wahl zum neuen Bundestag steht vor der Tür. Dem Beobachter bieten sich im Wesentlichen zwei "Wirklichkeiten": Jene in den digitalen Medien, die von Weltuntergangsstimmung und Politiker-Mobbing geprägt ist. Und die andere, die von einem hohen Grad an Zufriedenheit in der deutschen Öffentlichkeit kündet. Wir sind überzeugt, dass - ungeachtet aller nicht zu übersehenden Probleme im Land - die zweite Gruppe weitaus näher an der Realität ist.
weiterlesen...
00_Gelesen

Die im Dunkeln sieht man nicht

Wahlkämpfe sind nicht nur hohe Zeiten für die etablierten, gewohnten Parteien. Außer ihnen buhlen noch zahlreiche andere politische Gruppierungen um Stimmen - und Geld. Denn auch sie profitieren von den (durchaus üppigen) staatlichen Wahlkampfkosten-Erstattungen. Doch die Ideen der "Kleinen" sind keineswegs nur skurril, sondern häufig auch kreativ und sollten nicht selten ernstgenommen werden.
weiterlesen...
00_Gelesen

Kampf statt Krampf, bitte

Da hängen sie nun wieder in den Städten und Dörfern zwischen Rhein und Oder, Küste und Bodensee zu Tausenden und Abertausenden an den Masten und Baumstämmen und lächeln uns an - die prominenten ebenso wie die häufig genug unbekannten Bewerber der politischen Parteien für den nächsten Bundestag. Viele Millionen Euro werden auch dieses Mal wieder für diese Wahrwerbung ausgegeben, die im Zeitalter der Digitalisierung fast schon museal, auf jeden Fall jedoch altbacken, erscheint. Stattdessen sollten wir - die Wähler - die Politiker doch darauf verpflichten, Antworten anzubieten auf die Fragen, die den Menschen auf den Nägeln brennen. Auch wenn sie unbequem sind - Flüchtlingsproblematik, innere und äußere Sicherheit einschließlich der damit verbundenen Kosten, Sozial- und Rentenpolitik...
weiterlesen...
00_Gelesen

Vogelsang – Trauma und Idylle

Vogelsang auf den Höhen der Eifel ist eine Idylle für Ausflügler und ein Paradies für Wanderer. Es ist aber zugleich ein Ort düsterster Vergangenheitz. Hier oben entstand zwischen 1934 und 1939 die mit Abstand größte der so genannten Ordensburgen, in denen die Nachwuchselite der Nazis herangezogen werden sollte. Eine bemerkenswerte Ausstellung über das Projekt "Herrenmenschen" überlässt es den Besucher, selbst Antworten auf die Frage nach der Verfürbarkeit von Menschen zu finden.
weiterlesen...
00_Gelesen

Ende der Denk-Lemminge?

Unkontrollierte Flüchtlingsströme, Terroranschläge und zunehmende Gewalttaten auch von Zugewanderten, Angst um die Sozialsysteme, AfD und Pegida - die deutsche Gesellschft ist tief in Lager gespalten. Und doch gibt es Anzeichen, dass der Denkbeton Risse bekommen hat.
weiterlesen...
00_Gelesen

Trauerspiel der Demokraten

Ja, gibt es denn so etwas? Statt dass zumindest die demokratischen Parteien nach den Hamburger Gewaltexzessen schwarz-vermummter Straßen-Terroristen zusammen stehen, beginnt gleich wieder das traditionelle, erbärmliche Spiel gegenseitiger Schuldzuweisungen. Lassen wir die mehrfach umgetaufte, einstige DDR-Staats- und Diktaturpartei "Die Linke" einmal beiseite, so haben erstaunlicherweise nicht unbeträchtliche Teile der SPD und auch der "Grünen" ihre Schwierigkeiten, die Vandalen als "Linksradikale" zu titulieren. Dabei kann doch überhaupt kein Zweifel daran bestehen, dass zwischen den Gewalttätern von den äußersten linken und extremen rechten Rändern in ihrem Vorgehen und der zerstörerischen Zielsetzung keinerlei Unterschied besteht. Denn schließlich: "Les extrèmes so touchent" - die Extreme ziehen sich an und berühren sich.
weiterlesen...
00_Gelesen

Wahn und Wirklichkeit

Es war zum Teil abenteuerlich, was bei facebook und anderen "sozialen"Medien im Zusammenhang mit dem Tod von Helmut Kohl über die angebliche "Unausweichlichkeit" der deutschen Wiedervereinigung verbreitet wurde. Bis hin zu der These, der damalige Kanzler habe den Sowjets die DDR einfach "abgekauft". Dabei liegen diese, wahrhaftig geschichtlichen, Ereignisse nicht einmal 30 Jahre zurück. Wie aber wollen Menschen die Gegenwart bewältigen und die Zukunft gestalten, wenn sie nicht einmal die jüngere Vergangenheit kennen?
weiterlesen...
00_Gelesen

Deutschlands “grünes Herz”

Thüringen, mitten in Deutschland liegendes Bundesland. Ein Landstrich mit aufregender Geschichte. Eine Region, die über Jahrhunderte große Geister fast magnetisch angezogen zu haben scheint. Ob Dichter wie Goethe und Schiller, Komponisten wie Bach und Brahms, revolutionäre Reformer wie Luther und Münzer - wer zählt die Häupter, nennt die Namen? Ulrich Metzner ist ein sehr empfehlenswertes Lese- und Reisebuch über Thüringen gelungen.
weiterlesen...
00_Gelesen

Rehkitz-Rettung mit der Drohne

Jedes Jahr kommen tausende neugeborener Rehkitze ums Leben. Der Grund: Ihre Mütter legen sie vorzugsweise ins hohe Gras der Wiesen. Da sie sich, einem inneren Instinkt folgend, praktisch 14 Tage lang nicht von der Stelle rühren, ist die Gefahr groß, dass die Bauern die Tierchen beim Mähen nicht bemerken. Inzwischen werden zu ihrer Rettung neuartige Geräte eingesetzt - Drohnen. Mit beachtlichem Erfolg.
weiterlesen...