--- Anzeige ---
Homepage-Baukasten von Host Europe

aufgefallen

Wolfgang Stumph: Noch einmal „Stubbe“

Wolfgang Stumph feierte am 31. Januar seinen 75. Geburtstag. Zum Wiegenfest des Schauspielers spendierte das „ZDF“ das Special „Tödliche Hilfe“ aus der beliebten Krimi-Serie „Von Fall zu Fall“. Die Dreharbeiten mit der „Ost-Ikone“ fanden allerdings streng unter Pandemie-Bedingungen statt. Mit von der Partie war auch Stumphs Tochter Stephanie, die seit dem Auftakt der Reihe auch die Tochter seiner Hauptfigur spielt.


Promiklatsch

Bjarne Mädel: Beinahe die Hand verloren: Für den Schauspieler wird es immer ernster. Andreas Gabalier: „Bitte impft mich doch!“ Der „Volks-Rock’n’Roller“ fürchtet neuen Shitstorm. Charlotte Würdig: Krasse Regeln beim Homeschooling. Ihre noch kleinen Kids haben Küchenverbot


Jürgen Prochnow: Keine Lust auf Party

Jürgen Prochnow gehört aufgrund seines Alters zu den Corona-Risiko-Gruppen. Daher lebt der 79-Jährige während der Lockdown-Zeit in Deutschland besonders zurückgezogen. „Ich versuche mich so gut es geht zu schützen. Ich habe zurzeit kaum Kontakt mit anderen Personen“, sagte der Schauspieler. Ich lese viel und mache lange Spaziergänge mit unserem Hund.“ Allgemein fühlt sich der „Das Boot“-Star gut. „Ich bin gesund und habe eine jüngere Frau, die mich versorgt und sich liebevoll um mich kümmert.


Jan Josef Liefers: Neuer Krimi

Laut „DWDL“ wird der Darsteller bald wieder in einem Krimi zu sehen sein! Anfang Februar laufe laut Informationen des Online-Medienmagazins die erste Folge der achtteiligen Serie „Tod von Freunden“ im ZDF. Die neue Produktion, in der Jan-Josef eine Hauptrolle übernimmt, soll Elemente von Krimi, Drama und Thriller enthalten.


Michaela Schaffrath: Runder Geburtstag

Viele ihrer langjährigen Fans kennen Michaela Schaffrath unter ihrem Künstlernamen „Gina Wild“. Unter diesem Pseudonym drehte die Blondine vor mehr als zwei Jahrzehnten Pornos. „Das waren nur zwei Jahre in der Erotikbranche, das vergessen ja viele.


Elyas M’Barek: Schlummert ein Kinderwunsch in ihm?

Derzeit ist der neue Film von Elyas M’Barek auf Netflix zu sehen. In dem Liebesdrama „Was wir wollten“ mit dem Frauenschwarm und Lavinia Wilson geht es um ein Paar, dem die Erfüllung seines großen Kinderwunsches nicht vergönnt zu sein scheint. Nach vielen Versuchen, die Kinderlosigkeit zu beenden, drohen Alice und Niklas daran zu zerbrechen.


Carmen Nebel: Vertrag vorzeitig verlängert

Was für eine tolle Nachricht für Carmen Nebel-Fans: Die Moderatorin und das ZDF werden weiterhin gemeinsame Wege gehen. Wie der Sender bekannt gab, wurde der Vertrag mit Nebel vorzeitig bis Ende 2023 verlängert. Auch die alljährlichen Weihnachtssendungen der 64-Jährigen sollen weiter stattfinden. Die Freude ist groß: „Ich bin dankbar für viele große Shows und freue mich sehr auf drei weitere gemeinsame Jahre“, sagte Carmen.


Karl Dall: Wir vermissen ihn jetzt schon

Zuerst Fips Asmussen, dann Herbert Feuerstein und nun auch Karl Dall: Es scheint, als stelle sich der göttliche Vater eine Comedy-Truppe erster Klasse im Himmel zusammen. Schade: Beinahe wäre Karl Dall ein Soap-Star geworden. Wie die „ARD“ kürzlich bekannt gab, sollte das TV-Urgestein ab Januar nächsten Jahres bei „Rote Rosen“ zu Gast sein, als Rockstar Richie Sky.


Marius Müller-Westernhagen: Rollenkonflikte

Bereits im letzten Jahr kritisierte Marius Müller-Westernhagen Menschen, die darauf aus sind, schnellen Ruhm durch Social Media zu erlangen. Vor allem störe ihn, dass sie sich dabei vom Kapitalismus vor den Karren spannen lassen, ohne dies zu hinterfragen, so der Sänger.


Promiklatsch

Udo Lindenberg: „Covidioten sind Risikopiloten!“ Panik-Rocker fordert: „Make America openminded again!“ Phil Collins: Impotenter, stinkender Einsiedler? Die Ex des Musikers schreckt vor keiner Anschuldigung zurück. Reese Witherspoon: Ehe am Ende? Die Schauspielerin lenkt sich mit Arbeit ab