- Anzeige -

auf PHOENIX – 60Plus und Arbeit

 Donnerstag, 11. April 2013, 12.00 Uhr auf PHOENIX

Bonn (ots) Von wegen zu alt für den Arbeitsmarkt! Die Zahl der älteren Arbeitnehmer ist laut einer neuen Studie um zwölf Prozent auf 1,5 Millionen gestiegen. PHOENIX beschäftigt sich in einem THEMA mit der Arbeitssituation der Generation 60plus.

Schon lange wird nach Wegen gesucht, um ein stabiles Rentensystem zu gewährleisten, die Integration älterer Arbeitnehmer zu fördern und Altersarmut vorzubeugen. In der Industrie hat man zudem erkannt: Es ist unmöglich, in Zeiten des Arbeitskräftemangels auf das Know-how älterer Arbeitnehmer zu verzichten. Wie können Unternehmen also von den Erfahrungen rentennaher Jahrgänge profitieren? Ist es möglich, auch im hohen Alter eine geeignete Stelle zu finden? Ab wann wird Arbeit unzumutbar?

Über diese kontroversen Themen diskutiert PHOENIX-Moderatorin Mareike Bokern mit Armutsforscher Prof. Christoph Butterwegge (Universität zu Köln).

Kürzere Filmbeiträge und die Dokumentation “Arbeiten statt Ruhestand – Kann Rente mit 67 funktionieren?” (BR, 2013) ergänzen das PHOENIX-THEMA.

 

Die PHOENIX-Seite zur Sendung

 

 




--- ANZEIGE ---