- Anzeige -

Schreibwerkstatt

Herr Kato spielt Familie

Endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Doch als er der jungen Mie begegnet, die ihm ein seltsames Angebot macht, beginnt er die Dinge anders zu sehen. Ein zarter Roman über einen späten Neuanfang und über das Glück.


Ingrid Noll: Halali

Natürlich sind Karin und Holda auf Männerjagd, schließlich wollen sie nicht alleine bleiben. Doch auch auf sie wird Jagd gemacht: Eine ganz besondere Sorte Romeos ist im Bonn der Nachkriegszeit im Einsatz. ›Halali‹ – das Sekretärinnendasein wird zum Abenteuer, der graue Alltag ist vorbei. Wehe dem, der ins Visier gerät.


Anja Eichbaum: Inselcocktail

Vier Frauen reisen nach Norderney, um Johannes zu treffen: ihren Chatpartner aus dem Internet. Während sie ihren Dates entgegenfiebern, zieht ein schwerer Herbststurm auf. Ausgerechnet jetzt findet sich eine Leiche am Strand. Wie gut, dass der Inselpolizist Martin Ziegler die Kriminalpsychologin Ruth Keiser an seiner Seite hat. Auf der vom Festland abgeschnittenen Insel stellen die beiden ein provisorisches Ermittlerteam zusammen, das dem Sturm und der Diagnose »Herzversagen« trotzt.


Im Taunus in die Römerzeit

Eintauchen in die Zeit Cäsars der des römischen Kaisers Augustus. In Deutschland gibt es viele eindrucksvolle Hinterlassenschaften aus der Römerzeit. Eine davon ist das unter Kaiser Wilhelm II rekonstruierte Kastell Saalburg bei Bad Homburg im Taunus.


Links und rechts der Autobahn

Wer erinnert sich noch an die Schulzeit und die Pflichtlektüre “Gustav Adolfs Page” von Conrad Ferdinand Meyer? Eine bittersüße Novelle von einem als Mann verkleideten Mädchen, das sich – in Verehrung des schwedischen Königs – als dessen Page verdingte. Erst im blutigen Ernst der Schlacht bei Lützen flog, so die Geschichte, die Sache auf. An jenes Gemetzel am 16. November 1632 erinnert eine bemerkenswerte Gedenkstätte nahe der Kleinstadt Lützen, vor den Toren von Leipzig. Und auch die evangelische Stadtkirche im knapp 40 Kilometer entfernten Naumburg an der Saale bietet einen interessanten Einblick in das damalige Geschehen.


Historische Werke und Schatzkammer

Wenig bekannt und und doch ziemlich einzigartig in Deutschland ist die Martinus-Bibliothek in Mainz. Ihre Buchbestände und Fragmente reichen vom frühen 8. Jahrhundert bis in unsere Zeit. Raritäten und Kostbarkeiten eingeschlossen. Etwas Gänsehaut beim Griff in bedeutsame Literatur ist immer dabei.


Das Herz der Samstagnacht

NEU: Unter der Rubrik „Schreibwerkstatt“ veröffentlichen wir Kurzgeschichten

Die Autor Sven Heuchert stellt uns seine Kurzgeschichte ” Das Herz der Samstagnacht ” vor

rantlos wünscht Ihnen viel Spass bei unserer neuen Lektüre


Die schönen Frauen aus Hangelar

NEU: Unter der Rubrik „Schreibwerkstatt“ veröffentlichen wir Kurzgeschichten

Die Autor Sven Heuchert stellt uns seine Kurzgeschichte ” Die schönen Frauen aus Hangelar ” vor

rantlos wünscht Ihnen viel Spass bei unserer neuen Lektüre


Tage wie wilde Hengste (Teil 3)

NEU: Unter der Rubrik „Schreibwerkstatt“ veröffentlichen wir eine Kurzgeschichte in Fortsetzungen

Die Autor Sven Heuchert stellt uns den 3.Teil von “Tage wie wilde Hengste” aus dem Buch “Asche” vor.

rantlos wünscht Ihnen viel Spass bei unserer neuen Lektüre


Tage wie wilde Hengste (Teil 2)

NEU: Unter der Rubrik „Schreibwerkstatt“ veröffentlichen wir eine Kurzgeschichte in Fortsetzungen

Die Autor Sven Heuchert stellt uns den 2.Teil von “Tage wie wilde Hengste” aus dem Buch “Asche” vor.

rantlos wünscht Ihnen viel Spass bei unserer neuen Lektüre