--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

Weniger Abschiebungen im Jahr 2017

Fast 24.000 abgelehnte Asylsuchende wurden laut Bundesministerium des Innern im vergangenen Jahr aus Deutschland abgeschoben – das entspricht einem Rückgang von 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei könnte die Zahl deutlich höher sein, wie ein aktueller Medienbericht zeigt. Demnach lebten Ende 2017 rund 65.000 Ausländer in Deutschland, die aufgrund fehlender Reisedokumente oder Passersatzpapiere aus dem Herkunftsland geduldet wurden, darunter 5.743 aus Indien, 4.943 aus Pakistan und 3.915 aus Afghanistan. Bei fast 3800 Menschen konnten deutsche Behörden die Staatsangehörigkeit nicht klären.

Quelle: https://de.statista.com/infografik/4665/anzahl-der-abschiebungen-aus-deutschland/




--- ANZEIGE ---