- Anzeige -
Jogging-Point

Politik

60 Jahre EU: Dem Anfang wohnte ein Zauber inne…

Die EU ist 60 Jahre alt. Das wurde neulich im größten Sitzungssaal des EU-Parlaments in Brüssel gefeiert. Über die große Feierstunde des EU-Parlaments sprach kaum jemand. Zum 60. Geburtstagsjubiläum der EU findet nicht einmal ein offizieller Europäischer Rat statt.


Die Atomnationen

Die UNO verhandelt über ein Verbot von Atomwaffen. 130 der 193 UN-Länder wollen in dieser Woche einen Vertrag auf den Weg bringen, der die Nutzung und den Besitz von Nuklearwaffen ächtet. An den Verhandlungen nimmt allerdings keiner der Atomwaffen-Staaten teil.


Mit Fremdsprachen die Welt erobern

„Nicht für die Schule, für´s Leben lernen wir“. Mit diesem Satz des römischen Philosophen Seneca sind Generationen von Schülern malträtiert worden. Genau wie mit der Erkenntnis des britischen Denkers Sir Francis Bacon, dass Wissen Macht sei. Antiquierte Relikte aus dem Schatz eines längst vergangenen Bildungsbürgertums? Im Gegenteil! Selten zuvor war es so wichtig für junge Leute, Fremdsprachen zu lernen. Sie öffnen die Türen zur Welt – zur digitalisierten und zur globalisierten. Nicht weniger bedeutsam ist das Wissen um Geschichte. Kein Wunder, dass Sprachvermittlung und „Erinnerungskultur“ im Zentrum von Schul- und Schüleraustauschen stehen. Zum Beispiel zwischen Nordrhein-Westfalen und Frankreich.


Warum man Europa lieben muss

Wir leben in einer Zeit der negativen Renaissance, einer Zeit der Wiedergeburt von alten Wahnideen und Idiotien. Man liest nachdenklich den Satz, den Franz Grillparzer 1849 geschrieben hat: „Von der Humanität durch Nationalität zur Bestialität“. Und man ahnt und weiß, dass die Humanität wieder bedroht ist, massiv wie schon Jahrzehnte nicht mehr.


Der große „Bums“ am Bundeskanzlerplatz

Spektakuläres Ereignis in Bonn: Am 19. März wird das so genannte Bonn-Center gesprengt – 40 Jahre lang eines der Wahrzeichen im einstigen Regierungsiertel. Verantwortlich für den reibungslosen und sicheren Verlauf ist Eduard Reisch, einer der grenzübergreifend bekanntesten und erfahrendsten Sprengmeister überhaupt. Die Liste seiner atemberaubenden Einsätze ist beeindruckend lang.


Potenzial entfalten

Menschen mit Behinderung sind besonders häufig arbeitslos – obwohl viele Unternehmen einer betrieblichen Ausbildung dieser Menschen offen gegenüberstehen. Behinderte sind häufig arbeitslos, ihre spezifische Arbeitslosenquote lag 2015 bei 13 Prozent.


Die Mehrheit lehnt Erdogans Wahlkampf ab

Die Mehrheit lehnt Erdogans Wahlkampf ab. Eine aktuelle Umfrage des Forschungsinstituts YouGov zeigt, 55 Prozent der Befragten äußerten, dass solche Wahlkampfauftritte „auf keinen Fall“ erlaubt werden sollten.


Fünf Wege führen nach Rom

Am 1. März 2017 hat die Europäische Kommission ihr Weißbuch zur Zukunft Europas vorgelegt. Darin skizziert sie fünf unterschiedliche Szenarien, die beschreiben, wie sich die EU bis 2025 entwickeln könnte. Nun obliegt es den Regierungschefs der Mitgliedstaaten die Diskussion hierüber aufzunehmen.


Clowns der Menschlichkeit

Vor nicht langer Zeit hatte rantlos über den außergewöhnlichen Circus „Clowns der Menschlicheit“ berichtet, dessen Mitglieder sich in die Krisen- und Kriegsregionen der Welt (und davon gibt es wirklich mehr als genug) begeben, um wenigstens für einen kleinen Moment Kinder wie Erwachsene ihr Elend vergessen zu lassen. Im folgenden Interview gehen wir noch einmal auf dieses Thema ein.


Ruck ’n‘ Roll

Seit Trumps Wahlsieg finden täglich irgendwo in den USA Anti-Trump-Veranstaltungen statt. Der Widerstand formiert sich in linken Gruppen wie „Socialist Alternative“ oder „International Marxist tendency“. Besonders die „Democratic Socialists of America“, kurz DSA, zieht die amerikanische Jugend an.