- Anzeige -
Jogging-Point

Politik

Erdoğans Lieblingsprojekt

Bis vor kurzem gehörte die Einführung der Todesstrafe zu den Wahlversprechen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. So wie bei der jüngsten Abstimmung über eine grundlegende Verfassungsreform könnten die Stimmen der im Ausland lebenden Türkinnen und Türken möglicherweise auch dieses Mal den Ausschlag bei dem wiederum geplanten Volksentscheid geben.


Die Hebel der Macht

„L´etat c`est moi“ statuierte einst der französische Sonnenkönig, „der Staat bin ich“. Heute gewinnt der politisch bewusste Bürger zunehmend den Eindruck, dass die politischen Parteien in unserem Staat alles durchdringen nach dem Motto: „Der Staat sind wir“. Dabei sagt unser Grundgesetz zu den Aufgaben der Parteien in Artikel 21 nur: „Die Parteien wirken an der Willensbildung des Volkes mit“. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Von Arnim belegt das in seinem neuesten Buch eindrücklich.


Lohnsteuererklärung – Pflicht? Und Lohnenswert?

Die gute Nachricht ist, nicht jeder Bürger muss eine Steuererklärung machen. Es gibt einige wenige Ausnahmen. Am einfachsten hat es der oder die ledige ArbeitnehmerIn. Beim ledigen Arbeitnehmer wird jeden Monat die Lohnsteuer einbehalten, je nach Verdienst. Auch Rentner müssen inzwischen in vielen Fällen eine Steuererklärung machen.


Arbeitszeitmonitor 2017

Spitzenverdiener mit einem Einkommen über 120.000 Euro jährlich sitzen wöchentlich rund 10 Stunden länger am Arbeitsplatz. Das ist ein Ergebnis des „Arbeitszeitmonitor 2017“ der Hamburger Vergütungsanalysten von Compensation Partner


Die Sicherheit Deutschlands wird auch im Internet verteidigt

Cyberangriffe könnten die Bundestagswahl manipulieren. Wir müssen Parlament und Parteien endlich als kritische Infrastruktur begreifen.


Staatliche Förderung der Kerntechnik: Ein Greenpeace-Mythos

In der energiepolitischen Debatte bekam eine Greenpeace-Studie aus dem Jahr 2010, die beim Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) in Auftrag gegeben wurde, besondere Aufmerksamkeit. Danach wurde der Wert der staatlichen Förderung für die Kernenergie für die Kernenergie im Zeitraum 1950-2010 preisbereinigt mit nominal ca. 203 Mrd. Euro errechnet. Diese Zahl wurde vielfach in der Presse wiederholt und hat sich in viele Köpfe eingegraben.


Mit Fremdsprachen die Welt erobern

„Nicht für die Schule, für´s Leben lernen wir“. Mit diesem Satz des römischen Philosophen Seneca sind Generationen von Schülern malträtiert worden. Genau wie mit der Erkenntnis des britischen Denkers Sir Francis Bacon, dass Wissen Macht sei. Antiquierte Relikte aus dem Schatz eines längst vergangenen Bildungsbürgertums? Im Gegenteil! Selten zuvor war es so wichtig für junge Leute, Fremdsprachen zu lernen. Sie öffnen die Türen zur Welt – zur digitalisierten und zur globalisierten. Nicht weniger bedeutsam ist das Wissen um Geschichte. Kein Wunder, dass Sprachvermittlung und „Erinnerungskultur“ im Zentrum von Schul- und Schüleraustauschen stehen. Zum Beispiel zwischen Nordrhein-Westfalen und Frankreich.


Der So-gut-wie-Präsident

Das entscheidende Duell der französischen Präsidentschaftswahlen wird am 7. Mai stattfinden: zwischen Emmanuel Macron und Marine Le Pen. Marcon, bis August 2016 Wirtschaftsminister unter Präsident François Hollande und Gründer der Bewegung „En Marche!“, führte seit Wochen gemeinsam mit Le Pen die Umfragen an.


Auf Wiedersehen, Europa! War schön mit Dir.

Wenn dieser Tage in Deutschland über Migration gesprochen wird, ist damit fast immer die Wanderung aus anderen Teilen der Welt nach Europa gemeint, derzeit vor allem aus Afrika und dem Nahen Osten. Neben der Bewegung Richtung Norden gibt es aber auch die gen Süden.


Windows 10 Update im April 17 ist Neuinstallation

Windows Update verstecke Neuinstallation

Das Update von Windows 10 im April 2017 ist eigentlich eine Neuinstallation des Betriebssystems. Nach der Installation sind die Parameter wieder auf den Standard zurückgesetzt. Datensicherheit und die Nutzung von Cortina müssen neu individualisiert werden – wenn sie Windows zumindest etwas das Spionieren abgewöhnen wollen. Eine Tool dafür empfehlen wir Ihnen auch.