- Anzeige -

Museum des Monats

Helga Hammer: Durch alle Zeiten

Elisabeth ist eine einfache Frau aus den österreichischen Alpen. Mit siebzehn Jahren verliebt das Mädchen mit dem Madonnengesicht sich in einen jungen Mann aus angesehener Familie. Diese Liebe darf nicht sein und lässt doch beide ihr Leben lang nicht mehr los. Klar und tiefbewegend schildert Helga Hammer eine archaische Bergwelt, geprägt von harter Arbeit und gesellschaftlichen Zwängen, von den 50er Jahren bis in die Gegenwart.


Historische Werke und Schatzkammer

Wenig bekannt und und doch ziemlich einzigartig in Deutschland ist die Martinus-Bibliothek in Mainz. Ihre Buchbestände und Fragmente reichen vom frühen 8. Jahrhundert bis in unsere Zeit. Raritäten und Kostbarkeiten eingeschlossen. Etwas Gänsehaut beim Griff in bedeutsame Literatur ist immer dabei.