- Anzeige -

Dynamisch und vielseitig

Reiseziel Berlin: Festival of Lights und viele andere Kultur-Highlights

Lights

Vom 9. – 20.Oktober: Festival of Lights
© Wolfgang Weitlaner

Deutschlands Hauptstadt Berlin http://visitberlin.de gehört seit einigen Jahren zu den Top-Reisezielen weltweit. Mehr als 22 Mio. Gäste-Übernachtungen katapultierten die Metropole auf Platz drei hinter London und Paris. Tourismus-Experten machen die Vielfalt, die Gegensätze und die schier unerschöpflichen Möglichkeiten, mit denen die einst geteilte Hauptstadt punktet, für den Erfolg verantwortlich. Bis zum 20. Oktober präsentiert sich Berlin beispielsweise als Schauplatz des “Festival of Lights” http://festival-of-lights.de . Nationale sowie internationale Künstler präsentieren Lichtinstallationen und verwandeln die Stadt in eine große Bühne. Wahrzeichen, historische Orte, Straßen, Plätze, Szeneviertel auch außerhalb des Zentrums sowie Hotspots der jüngsten Berliner Geschichte werden illuminiert und inszeniert.

Lebende Livestyle-Metropole

BerMuDa_Concerts

Die Stars der elektronischen Musikszene treffen sich in Berlin
© BerMuDa

Mit zwei Mio. Festivalbesuchern – und zusätzlich 600.000 Übernachtungen – gehört die Veranstaltung, die 2013 zum neunten Mal über die Bühne geht, zu den größten Illuminationsfestivals der Welt. “Das Festival ist für Besucher kostenfrei und erfreut sich auch bei den Berlinern selbst großer Beliebtheit”, so Julia Rautenberg von der Öffentlichkeitsarbeit von Visit-Berlin http://visitberlin.de. Berlins buntes Kulturleben bietet ganzjährig Highlights: Die Stars der elektronischen Musikszene treffen sich vom 6. bis 10. November bei den Berlin Music Days http://www.bermuda-berlin.de . Bei den BerMuDays, den BerMuNights und dem FlyBerMuDa gibt es neben Workshops, Vorträgen, Ausstellungen natürlich auch Showcases, Partys und Labelevents in den Berliner Clubs. Zuvor – vom 31. Oktober bis zum 3. November – geht allerdings noch das Beliner Jazzfest http://berlinerfestspiele.de über die Bühne. “Das Jazzfest Berlin 2013 öffnet sich in viele Richtungen und baut zudem auf eine Kernkompetenz des Jazz: Verknüpfungen herzustellen zwischen Kulturen, Stilistiken, Ausdrucks- und Empfindungswelten”, meint der künstlerische Leiter Bert Noglik. Mit dem Trio Ivoire und dem für das Festival entwickelten Projekt “Gnawa Jazz Voodoo” wird beispielsweise ein Afrika-Akzent gesetzt.

andel’s-Hotel: Österreichische Gastlichkeit

andels-Hotel

Die Sky-Bar im andel’s-Hotel

Berlins größtes Designerhotel, das andel’s Berlin http://andelsberlin.com , das zur Vienna-International-Hotels-Gruppe gehört, hat sich in der Tourismusszene Berlins in den vergangenen Jahren einen besonderen Namen gemacht, denn die Herberge wurde von Kunden der großen Hotelbuchungsportale mehrfach ausgezeichnet. HolidayCheck kürte das andel’s zu einem TopHotel 2013, bei Tripadvisor gab es 2013 ein Zertifikat für Exzellenz und bei Expedia erntete es eine 97-Prozent-Empfehlungsrate. “Das andel’s bietet beispielsweise auch mehrfach prämierte Top-Gastronomie im a.choice-Restaurant”, so Gitte Balkwitz, PR-Managerin vom andel’s berlin im pressetext-Gespräch. Küchenchef Alexander Koppe gehört zu den Stars der deutschen Koch-Szene. “Weit über die Grenzen hinaus ist auch die Sky.bar im 14. Stock des Hotels bekannt. Hier werden neben kreativen Cocktails auch exquisite österreichische Weine serviert.”

 

Sepp Spiegl (Quelle: www.pressetext.de)




--- ANZEIGE ---

Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden