- Anzeige -
Jogging-Point

Neusiedler See Radweg

Neusiedler See Radweg erneut zur Qualitätsroute mit 5 Sternen ausgezeichnet

Auszeichnung zur 5 Sterne Qualitätsroute

Auszeichnung zur 5-Sterne-Qualitätsroute Bildtext: Michaela Puser, Geschäftsführerin der Neusiedler See Tourismus GmbH und Angela Göschl, Radbeauftragte der Region Neusiedler See, präsentieren die Auszeichnung zur Qualitätsroute. ©Neusiedler See Tourismus

Der bekannteste und wohl beliebteste Radweg im Burgenland ist der legendäre Neusiedler See Radweg. 2012 vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) mit „5 Sternen“ ausgezeichnet, wurde der Radweg nun nach drei Jahren Laufzeit des Siegels nachklassifiziert. „Es freut mich ganz besonders, dass der Neusiedler See Radweg aufgrund der attraktiven Wegeführung sowie dem hohen Ausbaustandards seine Top-Bewertung mit fünf Sternen behält!“, betont Michaela Puser, Geschäftsführerin der Neusiedler See Tourismus GmbH.
Die Region Neusiedler See nimmt hier österreichweit eine Spitzenposition ein. Bereits im Frühjahr 2015 wurde die Region als einzige Region Österreichs zur „RadReiseRegion“ ausgezeichnet. Kaum eine andere Region bietet ein derartig gut ausgebautes, beschildertes Radwegenetz. 40 Radwege verteilt auf rund 1000 Kilometer warten darauf, „erfahren“ zu werden.

B10 – Neusiedler See Radweg

Als einzige Route in Österreich hat der Neusiedler See Radweg Fünf-Sterne-Niveau erreicht. Er besticht durch romantische Wege entlang des Schilfgürtels, einem traumhaften Ausblick zum See und idyllischen Wegen zwischen Weingärten, Feuchtwiesen und Salzlacken. Einmal rundherum sind es flotte 135 km. Zahlreiche Pensionen und Hotels entlang der Tour machen eine Seerundfahrt zu einem netten 2-Tagesausflug. Oder man entscheidet sich für die kürzere Variante und quert den See mit der Radfähre – die ideale familienfreundliche Version.

Strenge Kriterien für das Zertifikat

Das Gütesiegel „ADFC-Qualitätsradroute“ basiert auf einem transparenten Kriterienkatalog:
1. Eindeutiger Name: einheitlich und unverwechselbar
2. „Nationaler Rang“: Länge vom mindestens 100 Kilometern, Pauschalangebote, überregional
3. Befahrbarkeit: Breite, Umlaufschranken, Poller, Stufen, Treppen, Gefahrenstellen
4. Oberfläche: Material, Schiebestrecken, Querrillen, große Löcher
5. Wegweisung: Schildergröße, Orts- und Km-Angaben, falsche Richtung ausgeschildert, fehlende Schilder, schlecht lesbare Schrift, Widerspruch zur Straßenverkehrsordnung
6. Routenführung: Lärmbelastung, Geruchsbelästigung, Staubbelästigung, Umwege, bei Themenrouten Thema verfehlt, unnötige Höhenmeter, monotone Führung
7. Kfz-Verkehrsbelastung: autofrei, unterschiedliche Klassifizierung je nach Kfz-Belastung, ungesicherte Querungen
8. Touristische Infrastruktur: Zahl der Campingplätze, Gastronomie, Bett+Bike-Betriebe, Tourist-Informationen, Infotafeln, Abstellanlagen, Fahrradbox/Radstation, Spielplätze, Schutzhütten, Rastplätze
9. Anbindung der Route an öffentliche Verkehrsmittel: Häufigkeit des Bahn-Fernverkehrs mit Fahrradmitnahme, Häufigkeit des Öffentlichen Verkehrs mit Fahrradmitnahme, Fahrradbus
10. Marketing: vorhandenes Karten- und Informationsmaterial, in Abhängigkeit von Maßstab und Aktualität, Internetpräsenz

Angebot

Raus aus dem Alltag & hinein ins Radparadies:
* 3 Nächte im DZ inkl. Frühstück
* 1x burgenländisches Feinschmeckermenü
* 1 Flasche Wein am Zimmer
* Radkarte
* Neusiedler See Card
Preis pro Person im DZ ab Eur140,-
Buchbar bis 26. Oktober 2015

 

Ansprechpartner: Lisa Gradwohl, BA MA
Tel.: ++43(0)2167- 8600 13
E-Mail: gradwohl@neusiedlersee.com
Website: www.neusiedlersee.com

 

 

 


Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden